• IT-Karriere:
  • Services:

IFA: Toshiba zeigt Digitalkamera mit 4,13 Millionen Pixeln

Auch Modell mit 3,4 Megapixel Auflösung vorgestellt

Auch Toshiba will in das Spitzenfeld der digitalen Fotografie vordringen und stellt bis Ende August seine neue Digitalkamera PDR-M 81 auf der IFA in Berlin vor. Die beachtlichen Leistungsdaten der Kamera fordern allerdings auch einen stolzen Preis.

Artikel veröffentlicht am , ra

PDR-M 81
PDR-M 81
Für 2.299,- DM ist die Kamera mit einem optischen Dreifach-Zoom ausgestattet und bannt die Bilder auf einen 4,2 Millionen Pixel CCD. Das Objektiv entspricht einer Brennweite von 35 bis 98 mm bei Kleinbildkameras, dessen Linsen asphärisch geschliffen sind. Für die Bildkontrolle ist zum einen ein 1,5-Zoll-TFT-Display und ein Sucher integriert. Für kreative Arbeiten sorgen mehrere Programmautomatiken und die Möglichkeit, Zeit- und Blendeneinstellung manuell vorzunehmen. Die Bilder werden mit einer maximalen Auflösung von 2.400 x 1.600 Pixeln gespeichert und können per USB-Schnittstelle an den Computer übertragen werden.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Hays AG, Hannover

Als Datenspeicher stehen 16 MB interner Speicherplatz zur Verfügung und eine SmartMedia-Schnittstelle. Eine 8-MB-SmartMedia-Card ist bereits im Lieferumfang enthalten. Ebenfalls integriert ist Toshibas Print-Image-Matching-Technologie (PIM), womit sich Bilder der Digitalkamera ohne weitere Hardware direkt ausdrucken lassen. Dabei sollen auch ohne Nachbearbeiten der Bilder gute Ergebnisse erzielt werden.

Im Quicktime-Format kann die Kamera auch noch bis zu fünf Minuten Video aufzeichnen und diese über einen wählbaren PAL- oder NTSC-Ausgang wiedergeben. Mit identischer Ausstattung, jedoch mit einem 3,4-Millionen-Pixel-Sensor wird gleichzeitig das Modell PDR-M 71 vorgestellt, das ein komplett schwarzes Gehäuse umgibt. Die PDR-M 81 soll ab Ende August für 2.299,- DM zu haben sein. Gleichzeitig soll auch die PDR-M 71 zum Preis von 1.699,- DM auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 11,99€
  2. 20,99€
  3. (-70%) 2,99€
  4. 2,49€

Folgen Sie uns
       


DJI Robomaster S1 - Test

Was fährt da auf dem Flur entlang? Der Robomaster S1 ist ein flinker Roboter, mit dem wir Rennen fahren oder gegen andere Robomaster im Duell antreten können. Das macht einen Riesenspaß und ist auch ein guter Einstieg ins Programmieren.

DJI Robomaster S1 - Test Video aufrufen
Energie: Dieses Blatt soll es wenden
Energie
Dieses Blatt soll es wenden

Schon lange versuchen Forscher, die Funktionsweise von Blättern nachzuahmen. Nun soll es endlich gelingen - und um Längen effizienter sein als andere Verfahren zur Gewinnung von Wasserstoff.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
  2. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  3. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  2. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  3. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Dispatch Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
  2. Videostreaming Netflix integriert Top-10-Listen für Filme und TV-Serien
  3. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

    •  /