• IT-Karriere:
  • Services:

Rückwanderung statt Zuwanderung in der IT-Branche

Ausgewanderte deutsche Fachkräfte sollen zurückgelockt werden

Nach dem Motto Rückwanderung statt Zuwanderung will die Agentur Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH deutsche IT-Fachkräfte aus den USA heimholen. Das meldet das Nachrichten-Magazin der Spiegel in seiner neuen Ausgabe.

Artikel veröffentlicht am ,

Die von Dutzenden Unternehmen, Land und Landeshauptstadt in Baden-Württemberg gesponserte Großoffensive startet nächste Woche mit Werbespots im TV der Deutschen Welle, Anzeigen in der New York Times und einer Ratgeber-Website (www.move-back.com, ab Dienstag). Zehn Flieger werden über der Skyline von New York "Back to Germany" in den Himmel schreiben. "Skytyping" ist auch über dem Strand von Los Angeles geplant, wo sich angesichts der US-Konjunkturflaute vermutlich die ersten deutschen arbeitslosen Informatikspezialisten in der Sonne aalen.

Stellenmarkt
  1. ALUKON KG Haigerloch, Haigerloch
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

"Wir diskutieren die Green-Card-Pleite und die gesetzliche Regelung der Zuwanderung", sagte Walter Rogg, Wirtschaftsförderer und Initiator der Aktion, "und dabei haben wir unsere wichtigste Zielgruppe vergessen - die deutschen Experten, die in den letzten Jahren zu Zehntausenden ins Ausland, besonders in die USA, abgewandert sind."

Im Bereich der Informatik suchten sich in den vergangenen fünf Jahren ein großer Teil der deutschen Studienabsolventen ihre Jobs bei US-Hightech-Unternehmen. Die Wirtschaftskrise in den Staaten - mehrere hundert Start-up-Firmen haben dort schon dichtgemacht - lässt die schwäbischen Rückkehr-Animierer auf Erfolg hoffen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB SSD 86,00€, Evo Select microSDXC 128...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Datenbasierte Archäologie im DAI

Idai World ist ein System, um archäologische Daten aufzubereiten und online zugänglich zu machen. Benjamin Ducke vom Deutschen Archäologischen Institut stellt es vor.

Datenbasierte Archäologie im DAI Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    •  /