• IT-Karriere:
  • Services:

IFA: Lamaqq Personal Video Recorder mit Internetzugang

Eingebautes Modem und Prepaid-Internetzugang

Mit dem personalTV-Receiver von dem Unternehmen Lamaqq aus Kochel am See soll das Surfen auf dem Fernseher stattfinden können. Lamaqq bietet einen Stand-alone Personal Video Recorder (PVR) mit Internetzugang an, der auf der von Axcent entwickelten Technologie MediaTV-2 basiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Der integrierte Receiver soll alle per Satellit frei ausgestrahlten digitalen TV-Programme empfangen und durch die PVR-Funktionalität dem Zuschauer erlauben, unabhängig von den Anfangszeiten des Fernsehprogramms bis zu 50 Stunden Fernsehprogramm auf der Festplatte aufzunehmen und zweitversetzt ins Programm einzusteigen. Zur besseren Übersicht und Programmierung nutzt der personalTV-Receiver digitale Mehrwertdienste wie die elektronische Programmzeitschrift.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Spiegel-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG, Hamburg

Mittels integriertem Modem kann der personalTV-Receiver außerdem ins Internet und Webinhalte auf den angeschlossenen TV bringen. Die so genannte Budget-Surf-Funktion bietet dabei durch vorausbezahlbare Onlinegebühren eine gewisse Kostenkontrolle. Eine mitgelieferte Software macht es möglich, Internet-Zugriffszeiten und Berechtigungen für Familienmitglieder zuzuweisen.

Der personalTV-Receiver von Lamaqq soll zum Preis von 699,- DM im 4. Quartal 2001 auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,99€, Portable T5 500 GB SSD 94,99€, Evo Select microSDXC 128...
  2. (u. a. Roccat Kain 122 Aimo für 53,99€, Roccat Kain 200 Aimo für 74,99€)

M. Lachmann 17. Dez 2001

Wer wird dieses Gerät vertreiben, es heiß doch Lamaqq habe Insolvenz angemeldet?


Folgen Sie uns
       


Galaxy Fold im Test

Das Galaxy Fold ist Samsungs erstes Smartphone mit faltbarem Display. Die Technologie ist spannend, im Alltag nervt uns das ständige Auf- und Zuklappen aber etwas.

Galaxy Fold im Test Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

    •  /