Abo
  • Services:

Apple senkt Preise für Titanium PowerBook G4 (Update)

Deutsche Preissenkungen bis zu 1300,- DM

Apple will die Preise für das Luxuspowerbook Titanium senken. Das Modell mit 400 MHz soll nun in den USA nur noch 2.199,- US-Dollar kosten, das 500-MHz-Modell 2.999,- US-Dollar. Ersteres wird so im Vergleich zur US-Preisempfehlung um 400,- US-Dollar billiger, Letzteres um 500,- US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

Titanium PowerBook G4
Titanium PowerBook G4
Zumindest über den US-Apple-Store sind die Geräte schon jetzt billiger zu haben. Vorher wurden beim Neukauf eines Titanium-G4-Powerbook bis zu 1.000,- DM gespart, wenn man beim Händler im Gegenzug ein lauffähiges Windows-9x- oder Mac-System abgab.

Stellenmarkt
  1. BERA GmbH, Heilbronn
  2. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz)

Die G4-Powerbooks sind nur 2,54 cm dick und kommen in einem Titanium-Gehäuse mit einem 15,2"-TFT-Display im 16:9-Format daher. Ausgestattet mit 400- oder 500-MHz-G4-Prozessor, 128 bzw. 256 MB SDRAM, ATI Rage Mobility 128 Grafikchip mit 8 MB SDRAM, integriertem Slot-in-DVD-Laufwerk, 10-GB- bzw. 20-HB-Ultra-ATA/66-Festplatte und dem 15,2"-Breitbild-Aktivmatrix-Display hatte Apple mit den Geräten gute Verkaufserfolge verzeichnen können.

Die nur 2,4 kg schweren Titanium-Notebooks sollen, ausgestattet mit einem Lithium-Ionen-Akku, eine Akkulaufzeit von bis zu fünf Stunden erreichen.

Update:
In Deutschland kostet das PowerBook G4/400 im Apple Store ab sofort 5.899,- DM und das 500-MHz-Modell 7.999,- DM. Neu hinzugekommen ist die Digital-Hub-Aktion, bei der beim zusätzlichen Kauf von bestimmten digitalen Peripheriegeräten wie MP3-Player, DV-Camcorder, Digitalkameras und Druckern Geld gespart werden kann.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  2. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)
  4. 77€ (Vergleichspreis 97€)

Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /