Abo
  • Services:
Anzeige

IFA: Sony zeigt PS2 Linux - ab Herbst in Europa erhältlich

Breitband-Adapter und Festplatte lassen noch auf sich warten

Auch zur IFA 2001 hat Sony noch keine konkrete Partnerschaft für eine Internet-Anbindung der PlayStation 2 (PS2) in Deutschland angekündigt, will jedoch in den nächsten Wochen etwas bekannt geben. Dafür stellt das Unterhaltungs-Unternehmen eine Hand voll neuer Spiele für PS2 und PSOne vor, demonstriert PS2 Linux erstmals in Deutschland und kündigt ein eigenes LCD für die PSOne an.

Anzeige

In den Bereichen Internet-Zugriff, Onlinespiele und Connectivity hat Sony somit derzeit nichts Neues vorzuweisen, offenbar ist man noch in Verhandlungen mit Partnern wie AOL, die bereits das PS2-Breitband-Netz in den USA bereitstellen sollen. Immerhin wurden einige zeitliche Angaben gemacht, bis wann welche Vernetzungsmöglichkeiten geboten werden könnten: Bis voraussichtlich Ende dieses Jahres soll man mit der PS2 auch in Europa ins Internet gelangen.

Die zum Netzwerkzugriff nötige Hardwareerweiterung aus Festplatte und Ethernet-Anschluss will das Unternehmen in Deutschland erst einzeln - ohne PS2 Linux Kit - auf den Markt bringen, wenn Onlinespiele bzw. onlinefähige Mehrspieler-Titel bereitstehen und natürlich die Netzanbindung geregelt ist.

Bis Anfang 2002 soll ein spezieller Breitband-Kanal als Prototyp lauffähig sein, der ein spezielles Kopierschutz- und Datenverschlüsselungssystem namens DNA (Dynamic Network Authentification System) besitzt. Eine erste einfache Demonstration mit mehr bild- als informationslastiger Oberfläche wird auf der IFA gezeigt, allerdings werden die Daten von einer Festplatte geladen und nicht aus dem Netzwerk. Bis 2005 will Sony dem PlayStation-2-Nutzer - und vermutlich auch dem Nachfolger - ein umfassendes kommerzielles Breitband-Angebot bieten und die Konsole um "Always Online Access" erweitern, also eine permanente Netzwerk-Anbindung gewährleisten.

Neben zahlreichen Spieletiteln, darunter für PS2 insbesondere der futuristische Racer Wipeout Fusion und das Fußballspiel "This is Football 2002", zeigt Sony auf der IFA in Deutschland erstmals die aktuelle PS2-Linux-Beta-Version, die bereits in Japan erhältlich ist. In Europa soll das PS2 Linux Kit aus Linux-DVD (Beta-Version), Festplatte/Ethernet-Paket, USB-Maus und -Tastatur, Handbüchern und Monitorkabel ab Herbst erhältlich sein. Allerdings wird man es nur in Sonys Onlineshop bestellen können. Voraussichtlich zur CeBIT im nächsten Jahr soll die endgültige PS2-Linux-Version erhältlich sein. Ein digitaler Flachbildschirm mit integrierten Lautsprechern im PS2-Look, der bereits in Japan in Verbindung mit dem PS2 Linux Kit gezeigt wurde, könnte auch hier zu Lande auf den Markt kommen.

Auch für die PSOne hat Sony Neues angekündigt - so wird der lang erwartete "LCD Screen" in Deutschland im Dezember erhältlich sein. Preislich soll er etwas mehr als vergleichbare Produkte von Drittherstellern kosten, aber sich dafür auch an andere Geräte anschließen lassen, beispielsweise an Camcorder.

Weitere Preissenkungen bei PSOne und PS2 seien für die nächste Zeit erst mal nicht geplant, insbesondere da der Markt im Moment recht problematisch ist, so SCED-CEO Manfred Gerdes auf einer Pressekonferenz. Zudem würde man die Hardware eher über die Softwaretitel verkaufen als durch Preissenkungen. Als Beispiel führte er das kürzlich veröffentliche Autorennspiel "Gran Tourismus 3: A Spec" an, das zum Anstieg von PS2-Verkäufen geführt habe.


eye home zur Startseite
AdmiralAckbar 30. Nov 2011

LOL, wie toll das Golem alles archiviert.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zühlke Engineering GmbH, Stuttgart
  2. Horváth & Partners Management Consultants, Zürich (Schweiz)
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  4. TUI InfoTec GmbH, Hannover


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       


  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Tarif mit echtem Prepaid?

    jayjay | 02:07

  2. Re: Ich hab viel in Behörden und behördenählichen...

    plutoniumsulfat | 02:00

  3. Re: Gute Shell

    Hello_World | 01:50

  4. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es...

    floewe | 01:49

  5. Re: Was sind das für Preise?

    anonym | 01:46


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel