Abo
  • Services:

IFA: Muramasa - Das Notebook des modernen Samurai (Update)

Neues Notebook von Sharp - ultradünn und superleicht

Das dünnste Notebook der Welt stellt jetzt Sharp auf der IFA vor. Das nach dem japanischen Schwertschmied Muramasa benannte Notebook mit der Modellbezeichnung PC-UM10 ist gerade einmal 1,66 cm hoch und wiegt nur 1,31 kg. Möglich wird die geringe Bauhöhe unter anderem durch eine neuartige Konstruktion, bei der beim Zuklappen die Tastatur versenkt wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Chassis ist dabei in Monocoque-Bauweise aus einem Stück gefertigt und besteht aus einer speziellen Magnesiumlegierung. Für die titanfarbene Oberfläche verwendet Sharp eine robuste Aluminiumbeschichtung.

Sharp Muramasa
Sharp Muramasa
Stellenmarkt
  1. Hays AG, Hessen
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Im Inneren des Muramasa steckt ein Ultra Low Voltage Pentium III mit 600 MHz und 256 KB L2-Cache, 128 MB SDRAM und eine 20-GB-Festplatte. Der Lithium-Ionen-Akku soll eine Betriebsdauer von bis zu drei Stunden erlauben, die sich mit einem optionalen 12-Zellen-Akku auf neun Stunden erhöhen lässt.

Als Display findet ein 12,1 Zoll großes Sharp-Black-TFT-Display mit XGA-Auflösung (1024 x 768 Pixel) Verwendung, das minimale Reflexionen und hohen Kontrast bieten soll. Das Panel ist dabei direkt ins Chassis integriert und soll deutlich stabiler sein als herkömmliche aus Glas bestehende separate Panel-Module. Für die Berechung der Bilder sorgt ein ATI Rage Mobility mit 4 MB Speicher.

Für die Verbindung zur Außenwelt sorgt das einbaute 56K-Modem, die integrierte 100-Mbit/s-Netzwerkkarte oder eine USB-Schnittstelle. Auch ein PC-Card-Slot ist vorhanden. CD-ROM und Diskettenlaufwerk sowie ein Port-Replikator liefert Sharp als externe Geräte dazu.

Das Sharp Muramasa PC-UM10 soll im September in Deutschland auf den Markt kommen. Mittlerweile hat Sharp auch einen Preis nachgereicht, der bei 6.500,- DM liegen soll.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,99€
  2. 11,19€ inkl. USK18-Versand
  3. 0,00€
  4. 0,00€

Sampaguita 27. Aug 2001

Nicht zu vergessen ein Netzteil und eine passende Steckdose! (bei nur 3 Stunden...

NewEco (nicht Öko) 24. Aug 2001

aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaargh. ich will den Clié, dieses Notebook und.. hm. Geld :)


Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /