• IT-Karriere:
  • Services:

debitel steigert Kundenzahl um 51 Prozent

Gewinn steigt trotz geringen Umsatzwachstums weiter deutlich

Die debitel AG konnte ihren Teilnehmerbestand im ersten Halbjahr 2001 europaweit um 900.000 Kunden auf rund 9,5 Millionen steigern. Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2000 bedeutet das ein Plus von 51 Prozent. Nach US-GAAP bilanziert, beziffert sich der Umsatz der debitel-Gruppe auf rund 1,2 Milliarden Euro, was im Vergleich zum ersten Halbjahr 2000 einer Steigerung von fünf Prozent entspricht.

Artikel veröffentlicht am ,

Das gegenüber dem Vergleichszeitraum geringere Umsatzwachstum sei auf weitere Preissenkungen zurückzuführen. Außerdem wirkten sich die geringeren Umsätze der im Vorjahr stark gewachsenen Kundengruppe der Wenigtelefonierer (Prepaid) aus. Die debitel-Gruppe steigerte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum den EBIT um 79 Prozent auf 43 Millionen Euro. Der EBITDA erhöhte sich im gleichen Zeitraum um 63 Prozent auf 62 Millionen Euro.

In Deutschland zählt debitel zum Stichtag 30. Juni 2001 über 7,3 Millionen Teilnehmer, ein Plus von 65 Prozent im Vergleich zu den ersten sechs Monaten des Vorjahres. Das inländische Mobilfunkgeschäft liefert weiterhin den größten Beitrag zu Umsatz und Ergebnis. Der entsprechende Umsatz in Deutschland stieg um zwei Prozent auf 855 Millionen Euro. Der EBIT liegt mit 41 Millionen Euro auf Vorjahresniveau. Darin enthalten sind Einmaleffekte aus dem ergebnisseitig nachlaufenden Prepaid-Geschäft und dem Verkauf von debitel Belgium.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. SanDisk Extreme microSDXC 400 GB für 77€ und Philips NeoPix Ultra für 349€ statt 449...
  2. 3€
  3. (u. a. Need for Speed Heat für 37,99€, Star Wars Jedi - Fallen Order Deluxe Edition XBO Code...

Folgen Sie uns
       


DJI Robomaster S1 - Test

Was fährt da auf dem Flur entlang? Der Robomaster S1 ist ein flinker Roboter, mit dem wir Rennen fahren oder gegen andere Robomaster im Duell antreten können. Das macht einen Riesenspaß und ist auch ein guter Einstieg ins Programmieren.

DJI Robomaster S1 - Test Video aufrufen
Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Gebrauchtwagen: Was beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos wichtig ist
Gebrauchtwagen
Was beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos wichtig ist

Noch steht der Markt für gebrauchte Teslas und andere Elektroautos am Anfang der Entwicklung. Für eine verlässliche Wertermittlung benötigen Käufer ein Akku-Zertifikat. Das bieten private Verkaufsberater an. Ein österreichisches Startup will die Idee groß rausbringen.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  2. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren
  3. 900 Volt Lucid stellt Serienversion seines Luxus-Elektroautos vor

Warcraft 3 Reforged angespielt: Was ist denn das für ein Alptraum!
Warcraft 3 Reforged angespielt
"Was ist denn das für ein Alptraum!"

Mit Warcraft 3 Reforged hat Blizzard die Neuauflage eines Klassikers veröffentlicht - aber richtig gut ist die Umsetzung nicht geworden. Golem.de zeigt den Unterschied zwischen klassischer und überarbeiteter Grafik im Vergleichsvideo.
Von Peter Steinlechner

  1. Reforged Blizzard äußert sich zum Debakel mit Warcraft 3
  2. Warcraft 3 Blizzard sichert sich Rechte an Custom Games der Nutzer
  3. Reforged Blizzard schmiedet Warcraft 3 bis Ende Januar 2020 neu

    •  /