Abo
  • Services:
Anzeige

Novell: Desktops und Thin-Clients gemeinsam administrieren

Einheitliches Netzmanagement

Novell bringt eine kombinierte Netzwerkmanagement-Lösung aus ZENworks for Desktops und Novell OnDemand Services 1.5 in den Handel. Firmen mit einer gemischten IT-Umgebung aus Windows-Workstations und Thin-Client-Servern können damit Web-, Client/Server- und Thin-Client-Applikationen sowie Inhalte zentral administrieren. Die Lösung unterstützt Novell NetWare, Windows NT/2000, Unix und Linux.

Anzeige

Novell OnDemand Services 1.5 stellt Anwendern Thin-Client-Applikationen und Inhalte bereit. In Kombination mit Novell ZENworks for Desktops ist es mit OnDemand Services möglich, auf herkömmlichen Windows-Workstations mit Hilfe eines Web-Browsers auf Applikationen zuzugreifen. OnDemand Services nutzt Thin-Client-Computing unter Windows Terminal Server und Citrix MetaFrame, um dem Anwender Windows-Applikationen wie Microsoft Office auf Thin-Clients zur Verfügung zu stellen.

Administratoren können mit ZENworks for Desktops ferngesteuert Workstation-Images erstellen und Applikationen an die Rechner ortsgebundener und mobiler Kollegen verteilen sowie Probleme diagnostizieren und beheben und die Profile von Workstations im gesamten Unternehmensnetz verwalten. ZENworks nutzt die Funktionen des plattformübergreifenden Verzeichnisdienstes Novell eDirectory, um Inhalte und Applikationen regelbasiert und automatisch bereitzustellen.

"Mitarbeiter werden zunehmend mobiler und greifen zunehmend von unterwegs via Laptop und Browser auf Daten und Applikationen zu. Unternehmen sehen sich daher immer stärker vor der Herausforderung, Applikationen über unterschiedliche interne und externe Netzwerke hinweg bereitzustellen und zu verwalten", erklärte Michael Naunheim, Marketing Direktor Zentraleuropa bei der Novell GmbH.

Die Gesamtlösung aus Novell ZENworks for Desktops 3.2 und Novell OnDemand Services ist ab sofort über den Novell-Fachhandel erhältlich. Der Listenpreis beträgt 119,- US-Dollar pro Anwenderlizenz.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Remira GmbH, Bochum
  2. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Der Marsianer 8,79€, Blade Runner 8,97€, Interstellar 8,74€, X-Men Apocalypse 8,79€)
  3. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...

Folgen Sie uns
       

  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Smarter Lautsprecher Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free
  2. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

  1. Re: naming der sockel

    Seroy | 00:33

  2. Re: Kein uPlay Haltung ... Umsatz

    AIM-9 Sidewinder | 00:31

  3. Re: Wie wird "reimplementiert"?

    Seitan-Sushi-Fan | 00:30

  4. Bitte löschen

    __destruct() | 00:30

  5.  

    ch4os | 00:29


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel