Abo
  • Services:
Anzeige

Tiptel-350-10-VoiceMail-Lösung für kleine Unternehmen

Bis zu neun individuelle Voiceboxen und maximal fünf Stunden Aufnahmezeit

Mit dem VoiceMail-System Tiptel 350-10 ISDN sollen sich auch kleine Unternehmen auf Grund des Preises eine Sprachspeicher-Lösung leisten können, die bisher großen TK-Anlagen vorbehalten war. Das Gerät besitzt neben dem eigentlichen Firmen-Anrufbeantworter bis zu neun individuelle, PIN-geschützte Voiceboxen, die die Mitarbeiter als Arbeitsplatzanrufbeantworter einrichten können.

Anzeige

Zudem kann das Tiptel 350-10 ISDN zwei eingehende Anrufe gleichzeitig managen. Die Erweiterbarkeit der Aufzeichnungskapazität auf bis zu fünf Stunden sorgt für einen flexiblen Einsatz des VoiceMail-Systems. Die menügeführte Bedienung des Tiptel 350-10 ISDN erfolgt über das beleuchtete Grafikdisplay. Über das Gerät werden auch die neun Voiceboxen eingerichtet und mittels PIN-Codes vor unerlaubten Zugriffen geschützt. Für jede Voicebox steht ferner eine Anrufliste mit 100 Einträgen sowie ein zentraler Anruffilter zur Verfügung. Eine Zeitsteuerung erlaubt es, die Voiceboxen tageszeitabhängig zu aktivieren und die Begrüßungsansagen umzuschalten. Zehn Schaltzeiten können dafür pro Voicebox programmiert werden. Eingegangene Nachrichten können zeitgesteuert direkt auf ein Mobiltelefon oder einen Apparat im Festnetz weitergeleitet werden.

Durch das 2-Kanal-System des Tiptel 350-10 ISDN können zwei eingehende Anrufe zur gleichen Zeit entgegengenommen werden. Ebenso ist es möglich, dass zwei Zugriffsberechtigte ihre Nachrichten von unterwegs parallel abhören. Die Aufzeichnungskapazität beträgt 60 Minuten. Bei Bedarf kann das Gerät mit einer Speicherkarte im MultiMediaCard-Format bis 64 MByte bestückt werden, die die Kapazität auf bis zu fünf Stunden erhöht.

Über den Audio-Eingang des Tiptel 350-10 ISDN lassen sich Ansagen von außen einspielen. Je nach Konfiguration können über den internen So-Bus kostenfreie Intern-Gespräche geführt, Anrufe vermittelt und von der Voicebox herangeholt werden. Die externen ISDN-Leistungsmerkmale stehen auch intern zur Verfügung. Wer Anrufer bereits am Klingelton erkennen möchte, kann Ruftöne individuell aufzeichnen und Rufnummern zuordnen. Außerdem verfügt das Tiptel 350-10 ISDN über eine Raumüberwachungsfunktion.

Das VoiceMail-System Tiptel 350-10 ISDN ist ab sofort für 604,35 DM über den autorisierten Fachhandel erhältlich.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Esslingen
  2. Bundes-Gesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Salzgitter, später Peine
  3. M&C TechGroup Germany GmbH, Ratingen
  4. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 199€
  3. (-20%) 35,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Zitat: "Der Akku, der vorn im Fahrzeug...

    _Pluto1010_ | 06:58

  2. Re: Regierung kann die Betreiber nicht zwingen

    tearcatcher | 06:49

  3. Man müsste mal den Elektrosmog messen, der...

    DY | 06:46

  4. Re: Bitte nicht mehr Funk, sonst schlägt das...

    _Pluto1010_ | 06:44

  5. Re: OpenSuSE

    heradon | 06:43


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel