Abo
  • Services:
Anzeige

Tiptel-350-10-VoiceMail-Lösung für kleine Unternehmen

Bis zu neun individuelle Voiceboxen und maximal fünf Stunden Aufnahmezeit

Mit dem VoiceMail-System Tiptel 350-10 ISDN sollen sich auch kleine Unternehmen auf Grund des Preises eine Sprachspeicher-Lösung leisten können, die bisher großen TK-Anlagen vorbehalten war. Das Gerät besitzt neben dem eigentlichen Firmen-Anrufbeantworter bis zu neun individuelle, PIN-geschützte Voiceboxen, die die Mitarbeiter als Arbeitsplatzanrufbeantworter einrichten können.

Anzeige

Zudem kann das Tiptel 350-10 ISDN zwei eingehende Anrufe gleichzeitig managen. Die Erweiterbarkeit der Aufzeichnungskapazität auf bis zu fünf Stunden sorgt für einen flexiblen Einsatz des VoiceMail-Systems. Die menügeführte Bedienung des Tiptel 350-10 ISDN erfolgt über das beleuchtete Grafikdisplay. Über das Gerät werden auch die neun Voiceboxen eingerichtet und mittels PIN-Codes vor unerlaubten Zugriffen geschützt. Für jede Voicebox steht ferner eine Anrufliste mit 100 Einträgen sowie ein zentraler Anruffilter zur Verfügung. Eine Zeitsteuerung erlaubt es, die Voiceboxen tageszeitabhängig zu aktivieren und die Begrüßungsansagen umzuschalten. Zehn Schaltzeiten können dafür pro Voicebox programmiert werden. Eingegangene Nachrichten können zeitgesteuert direkt auf ein Mobiltelefon oder einen Apparat im Festnetz weitergeleitet werden.

Durch das 2-Kanal-System des Tiptel 350-10 ISDN können zwei eingehende Anrufe zur gleichen Zeit entgegengenommen werden. Ebenso ist es möglich, dass zwei Zugriffsberechtigte ihre Nachrichten von unterwegs parallel abhören. Die Aufzeichnungskapazität beträgt 60 Minuten. Bei Bedarf kann das Gerät mit einer Speicherkarte im MultiMediaCard-Format bis 64 MByte bestückt werden, die die Kapazität auf bis zu fünf Stunden erhöht.

Über den Audio-Eingang des Tiptel 350-10 ISDN lassen sich Ansagen von außen einspielen. Je nach Konfiguration können über den internen So-Bus kostenfreie Intern-Gespräche geführt, Anrufe vermittelt und von der Voicebox herangeholt werden. Die externen ISDN-Leistungsmerkmale stehen auch intern zur Verfügung. Wer Anrufer bereits am Klingelton erkennen möchte, kann Ruftöne individuell aufzeichnen und Rufnummern zuordnen. Außerdem verfügt das Tiptel 350-10 ISDN über eine Raumüberwachungsfunktion.

Das VoiceMail-System Tiptel 350-10 ISDN ist ab sofort für 604,35 DM über den autorisierten Fachhandel erhältlich.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. ETAS GmbH, Stuttgart
  4. DENX Software Engineering GmbH, Gröbenzell bei München oder Happurg bei Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand (für alle die kein NES Classic ergattern konnten)
  3. 47,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Icon mit Zahl

    Phantom | 23:35

  2. Re: Hoffentlich ...

    404-error | 23:31

  3. Re: Die haben es geschafft...

    Seroy | 23:26

  4. Re: Die Anzahl der Kommentare korreliert mit dem...

    Eop | 23:26

  5. Re: Mainboard und CPU verlöten

    Seroy | 23:22


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel