Abo
  • Services:
Anzeige

Nikon - Zwei neue Kameras der Coolpix-Serie

Auf der IFA zu sehen: Coolpix 775 und Coolpix 885

Nikon stellt auf der IFA 2001 in Berlin zwei neue Digitalkameras vor. Die Coolpix 775 liefert 2 Megapixel bei einer Auflösung von 1.600 x 1.200 Pixeln und wird für 1.098,- DM angeboten. Der große Bruder Coolpix 885 beherrscht bei einer Auflösung von 2048 x 1536 Bildpunkten 3,34 Megapixel und kostet 1.649,- DM. Beide unterstützen Nikons neues Online-Fotoalbum FotoShare.

Anzeige

Coolpix 775
Coolpix 775
Das neue Einsteigermodell Coolpix 775 hat einen CCD-Chip mit einer maximalen Auflösung von 1.600 x 1.200 Bildpunkten bzw. rund 2 Megapixel. Neben einem Brennweitenbereich von 5,8 bis 17,4 mm, was 38 bis 115 mm bei Kleinbildkameras entspricht, einem integrierten Blitz und einem optischen Dreifach-Zoom-Objektiv bietet die Digicam auch einen 2,5fachen digitalen Zoom. Für die einfache Handhabung der Kamera soll eine Programmautomatik sorgen, die von der Verschlusszeit bis zur Blende alles selbst reguliert. Insgesamt stehen sieben Programme für Porträts, Innenaufnahmen, Landschaftsbilder, Sonnenuntergänge, Nachtporträts, Gegenlichtaufnahmen sowie Strand- und Schnee-Bedingungen zur Verfügung.

Verschiedene Kontrolltasten ermöglichen den automatischen Bildtransfer über ein USB-Kabel zum PC und die Manipulation weiterer Funktionen der Coolpix 775. Im Lieferumfang findet sich neben der Kamera auch ein passendes USB- und ein Videokabel, eine 8-MB-CompactFlash-Karte und ein Lithium-Ionen-Akku samt Ladegerät. Die Kamera soll ab September erhältlich sein und 1.098,- DM kosten.

Coolpix 885
Coolpix 885
In der 3,34-Megapixel-Klasse ist dahingegen die neue Digitalkamera Coolpix 885 anzusiedeln, die mit einer Bildauflösung von 2048 x 1536 Pixel auch höheren Ansprüchen gerecht wird. Zur einfachen Bildkomposition ist die Kamera mit einem Multifeld-Autofokus ausgestattet, der eine simultane Schärfenmessung an fünf verschiedenen Stellen des Bildes erlaubt. Darüber hinaus werden zwölf Motivprogramme geboten sowie eine automatische Rauschunterdrückung für bessere Bildqualität bei langen Belichtungszeiten und die Möglichkeit, Weißabgleichsreihen zu machen. Zusätzlich zum optischen Dreifach-Zoom von 8 bis 24 mm (entspricht 38 bis 114 mm bei Kleinbild) ist ein 4fach-Digitalzoom mit 20 Stufen integriert. Die Kamera ist wie die Coolpix 775 mit Funktionstasten für den Bildtransfer zum PC per USB-Kabel ausgerüstet. Die Coolpix 885 soll ebenfalls ab September erhältlich sein und 1.649,- DM kosten.

Beide neuen Coolpix-Kameras haben sowohl einen Sucher als auch ein ausklappbares Niedertemperatur-Polysilizium-TFT-Display mit 110.000 Bildpunkten und einer Bilddiagonalen von 3,8 cm. Bilder werden jeweils im JPEG-Format gesichert.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Neu-Ulm oder Mannheim
  2. AKDB, München
  3. Rational AG, Landsberg am Lech
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-8%) 45,99€
  2. 13,99€
  3. (-15%) 16,99€

Folgen Sie uns
       

  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
360-Grad-Kameras im Vergleich: Alles so schön rund hier
360-Grad-Kameras im Vergleich
Alles so schön rund hier
  1. USB-C DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones
  2. G1 X Mark III Erste Kompaktkamera mit APS-C-Sensor von Canon
  3. Ozo Nokia hat keine Lust mehr auf VR-Hardware

E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

  1. Re: widerlegt?

    ChMu | 15:16

  2. Re: Warum kein Alien uns unangekündigt besuchen wird

    SchreibenderLeser | 15:13

  3. Scheissteil

    grumbazor | 15:11

  4. Re: Erst mal flächendeckend ins Spiel bringen.

    ML82 | 15:11

  5. Re: Und 2m daneben...

    Pedrass Foch | 15:10


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel