Abo
  • Services:
Anzeige

Rechnerkauf im T-Punkt - Bei T-DSL-Anmeldung billiger

Telekom verkauft Notebook und Desktop-PC von Fujitsu Siemens

Was die Saarbrücker Zeitung gestern noch exklusiv berichtete ist nun offiziell: Die Telekom wird bundesweit in allen 550 T-Punkt-Shops neben der üblichen Telekommunikations-Hardware ab 27. August auch Computerpakete anbieten. Die Rechner, ein Pentium-4-Desktop-PC und ein Celeron-Notebook, stammen von Fujitsu-Siemens, bieten ein umfangreiches Zubehörpaket und sollen Kunden zur gleichzeitigen Bestellung eines T-DSL-Anschlusses animieren.

Anzeige

Der Multimedia-PC Euroline verfügt über einen Intel-Pentium-4-Prozessor mit 1,5 GHz, 128 MB SDRAM, 40-GB-Festplatte, eingebautes 56K-Modem, Netzwerkkarte, 3,5-Zoll-Diskettenlaufwerk, 16fach-DVD-Laufwerk, 8/8/32-CD-RW-Laufwerk/Brenner, 32-MB-NVidia-GeForce-2MX-Grafikkarte mit TV-Ausgang. Ein 17"-Monitor von Fujitsu-Siemens ist ebenfalls mit dabei, das Softwarepaket umfasst das Betriebssystem Windows ME (Recovery CD), Microsoft Word/Works 2001, Spielesoftware von Electronic Arts, ein aktuelles Antivirenprogramm, das Programm "Security for children" sowie ein "Welcome-Package" mit Bildungssoftware von Cornelsen und einen K2-Gutschein im Wert von 49,90 Mark für einen K2-Skate-College-Kurs. Auf Wunsch kann man sich den Rechner von Home Jumper vor Ort für 129,- DM aufstellen lassen. Der Rechner wird bei gleichzeitiger Beauftragung eines T-ISDN-Anschlusses und T-DSL zum Preis von 1.998,- DM verkauft. Ohne T-ISDN und T-DSL ist das System 400,- DM teurer und kostet 2.398,- DM.

Das Notebook "Amilo" verfügt über einen Intel-Celeron-Prozessor mit 850 MHz, 128 MB SDRAM, 10-GB-Festplatte, 24x-CD-ROM-Laufwerk, 3,5-Zoll-Diskettenlaufwerk, 3D-Grafikchip mit 4 MB VRAM und Stereo/Mikrofon on board. Als Betriebssystem kommt auch hier Windows ME zum Einsatz, es wird das gleiche Softwarepaket wie beim Euroline mitgeliefert. Dem Notebook Amilo ist ebenfalls das "Welcome-Package" beigelegt, darüber hinaus jedoch auch ein Tintenstrahldrucker von Epson. Auch hier können sich Laien das Gerät für 129,- DM von Home Jumper aufstellen und ans Netz anschließen lassen. Fujitsu Siemens Amilo wird bei gleichzeitiger Beauftragung von T-ISDN und T-DSL zum Preis von 2.698,- DM verkauft. Ohne T-ISDN und T-DSL gilt ein Preis von 2.998,- DM. Eine PC-Card Ethernet-Netzwerkkarte kann zum Zusatzpreis von 99,- DM geordert werden, ist für die Nutzung von T-DSL allerdings auch nötig.

Auf Wunsch liefert die Telekom die Rechner frei Haus. Das Angebot gilt zunächst bis 15. Oktober, was danach ist, wurde noch nicht bekannt gegeben.


eye home zur Startseite
klarsupo 24. Aug 2001

sicher supi, lies doch mal die Überschrift!!! Die Modemkarte is doch komplett der Unsinn...

supo 24. Aug 2001

klar supi, typisch telekom verkauft nen rechner mit eingebautem analog modem und will...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main
  4. vwd GmbH, Frankfurt


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus Gaming-Monitor 299,00€, iPhone 8 64 GB 799,00€, Game of Thrones, Konsolen)
  2. (heute u. a. Star-Wars-Produkte, LG-TVs, Philips Wake-Up Lights, Galaxy A3, Osram Smart+ Plug)
  3. 399,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Cloud Imperium Games

    Crytek klagt gegen Weltraumspiel Star Citizen

  2. Pflanzennanobionik

    MIT-Forscher lassen Pflanzen leuchten

  3. Grover

    Conrad bietet Elektronikgeräte zum Mieten an

  4. 5G

    Deutsche Telekom bestellt Single RAN bei Ericsson

  5. Indie-Rundschau

    Die besten Indiespiele des Jahres

  6. Sattelschlepper

    Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen

  7. Finisar

    Apple investiert in Truedepth-Kamerahersteller

  8. Einkaufen und Laden

    Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

  9. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  10. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Nicht gefunden - Werbeblocker ausschalten.

    tk (Golem.de) | 11:03

  2. Re: Golem Was soll das? Überschrift geht ja garnicht

    Solstice | 11:03

  3. Re: Glonn hat's auch bitter Nötig...

    johnDOE123 | 11:02

  4. Re: Verblendung!

    m.beba88 | 11:01

  5. Re: Hellblade

    drmccoy | 11:00


  1. 11:11

  2. 10:43

  3. 10:24

  4. 09:21

  5. 09:00

  6. 07:30

  7. 07:18

  8. 07:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel