• IT-Karriere:
  • Services:

Vergleichstest: Vier Tastaturen für PDAs

Half Keyboard
Ein sehr eigenwilliges Konzept steckt hinter dem Half Keyboard aus Kanada, das, wie der Name schon vermuten lässt, eine Tastatur halber Größe darstellt und damit die kleinste und leichteste Tastatur im Test ist. Sie misst 15 cm in der Breite, 8,2 cm in der Tiefe sowie 1,5 cm in der Höhe und wiegt nur 125 Gramm.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. AKKA Deutschland GmbH, Braunschweig

Half Keyboard
Half Keyboard
Die geringe Baugröße wurde realisiert, indem die Tastatur nur die Hälfte der üblichen Tasten besitzt und über ein kurzes Kabel mit dem PDA verbunden wird. Das normale Layout wurde auf zwei Tastenebenen verteilt. Zum Umschalten auf die zweite Ebene muss man beim Tippen die Leertaste gedrückt halten. Natürlich verlangt das Schreiben mit dem Half Keyboard daher eine gehörige Eingewöhnungsphase, um damit einigermaßen schnell zu schreiben. Die Geschwindigkeit eines Zehnfingerschreibers erreicht man damit aber nicht. Schon nach einigen Übungsstunden geht geübten Tastenkünstlern das Schreiben mit dem Half Keyboard doch recht zügig von der Hand. Für eine ordentliche Schreibgeschwindigkeit ist aber viel Übung notwendig.

Die großzügig dimensionierten Tasten (19 mm) bieten einen präzisen Druckpunkt und einen angenehmen Tastenhub von 2,5 mm. PalmOS-spezifische Funktionen kennt das Half Keyboard leider gar nicht, bietet aber immerhin die Möglichkeit, Windows-konform mit der Zwischenablage zu arbeiten. Korrekturen und Textnavigation vollziehen sich systembedingt deutlich träger, weil man dazu immer zu einem Cursorblock-Modus umschalten muss. Das Half Keyboard besitzt sogar einen zuschaltbaren Zahlenblock. Deutsche Umlaute werden ähnlich wie beim GoType! Pro mit Hilfe der Alt-Taste und einem folgenden ":" erreicht.

Konzept vom Half Keyboard
Konzept vom Half Keyboard
Versucht die Stowaway-Tastatur möglichst viele PalmOS-Funktionen auf die Tastatur zu verlagern, geht das Half Keyboard den umgekehrten Weg. Durch das Schreiben mit der linken Hand bleibt die rechte zur Stiftbedienung des PDAs frei. Ein ständiger Wechsel zwischen Tastatur und Stift stört so nicht den Arbeitsfluss.

Das Half Keyboard besitzt derzeit nur ein englisches Layout und enthält eine Treiberdiskette, ein englischsprachiges Handbuch sowie ein Transport-Etui. Anfang nächsten Jahres will die Matias Corporation aber auch eine Version mit deutschen Umlauten auf den Markt bringen. Derzeit sind Versionen für die Palm-Modelle m100, m105, die IIIer- und Ver-Serie sowie die Visor-PDAs erhältlich. Geräte für die m500er-Serie, den Visor Edge, den Sony Clié sowie die beiden PocketPCs Compaq iPaq und HP Jornada befinden sich noch in der Entwicklung. In Deutschland kann man die Tastatur bei Hamburg Trading (Tel. 040/71001565) zum Preis von 249,- DM erwerben. Außerdem ist die Bestellung für 99,- US-Dollar über die Half Keyboard Homepage möglich.

Für Eilige: Hier geht's direkt zum Fazit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Vergleichstest: Vier Tastaturen für PDAsVergleichstest: Vier Tastaturen für PDAs 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Arthouse Cnma, RTL Crime, StarzPlay jeweils 3 Monate für 0,99€/Monat)
  2. 649,00€ (Vergleichspreise ab 718,99€)
  3. (aktuell u. a. MSI Optik MAG271CP Gaming-Monitor für 279,00€, Corsair Gaming Void Pro 7.1...

Klaus Schilder 15. Mär 2002

Hallo, bin seit ein paar Tagen im Besitz eines Casio E200G. Gibt es eine der Tastaturen...

Gerald 29. Dez 2001

Ich habe www.fellowes.com etwas gesehen, das ich schlichtweg genial finde: Das Keyboard...

ip (Golem.de) 12. Nov 2001

zum Zeitpunkt des Artikels lagen uns - wie beschrieben - noch keine Informationen...

Kullimatsch 12. Nov 2001

Wo kann man in Deutschland eine deutsche Stowaway-Tastatur für CE-Handhelds beziehen und...

ip (Golem.de) 31. Okt 2001

Hallo, in Deutschland wird es verdammt schwer sein, einer der beiden Tastaturen zu...


Folgen Sie uns
       


Projekt Mare - DLR

Helga und Zohar sind zwei anthropomorphe Phantome, ihre Körper simulieren die Struktur des menschlichen Gewebes. DLR-Forscher wollen messen, wie sich die Strahlung auf den Körper auswirkt.

Projekt Mare - DLR Video aufrufen
Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

    •  /