• IT-Karriere:
  • Services:

Logitechs neue Funktastaturen bieten Datenverschlüsselung

Neues Tastatur-/Maus-Flaggschiff: Logitech Cordless Freedom Optical

Logitech hat u.a. ein neues Paket aus drahtloser Tastatur und optischer Maus angekündigt, das sich nicht nur durch edles Design, sondern auch durch eine verschlüsselte Datenübertragung per Funk auszeichnen soll. Das als Logitech Cordless Freedom Optical bezeichnete Tastatur/Maus-Paket soll zudem zur Schonung der Handgelenke besonders flach und die Tasten parallel zur Tischoberfläche positioniert sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Cordless Freedom Optical
Cordless Freedom Optical
Das anthrazite, halbdurchsichtige Design erinnert dabei etwas an die Gehäuse von Apples PowerMac-G4-Modellen. Bei den zusätzlichen, programmierbaren Funktionstasten hat Logitech auf gebürsteten Stahl gesetzt und nicht auf Plastik. Bei den programmierbaren Funktionstasten hat Logitech versucht, alle wichtigen Anwendungen abzudecken: Neben dem Start der Internet-Verbindung, der Suche im Internet per Google.de, dem Aufruf einer selbst wählbaren Website und der Navigation im Browser sollen beliebige Anwendungen per Knopfdruck gestartet werden können. Darüber hinaus soll sich über die Tastatur die Medienwiedergabe (MP3, DVD etc.) und die Lautstärke der an den Computer angeschlossenen Lautsprecher steuern lassen. Erstmals hat Logitech einer Tastatur auch ein Scroll-Rädchen spendiert.

Stellenmarkt
  1. Allianz Lebensversicherungs - AG, München
  2. unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, Wadern

Da in letzter Zeit berechtigte Kritik an der Sicherheit von Funktastaturen und -mäusen aufgekommen ist, da deren übertragene Daten sich leicht mitschneiden lassen, kann man den Einsatz insbesondere in unternehmenskritischen Bereichen nicht empfehlen. Logitech versucht dem nun abzuhelfen, indem es seine neue "Advanced Digital Radio Technology" mit Verschlüsselung und einer 12-Bit-Identifizierungs-Nummer ausgestattet hat. Letzteres soll auch die Störung durch andere Funktastaturen und -mäuse verhindern. Näheres zu eingesetzten Verschlüsselungstechnologie gab der Hersteller noch nicht bekannt.

Die Batterien in der Tastatur sollen sechs bis zwölf Monate, die in der Maus zwei bis drei Monate durchhalten. Insgesamt werden sechs AA-Batterien benötigt.

Logitechs "Cordless Freedom Optical" soll das Flaggschiff einer neuen USB-Produktlinie sein und 299,- DM kosten. Mit 199,- DM etwas günstiger ist das "Cordless Freedom iTouch"-Paket, das eine technisch identische, aber im weiß-grauen Design gehaltene Tastatur und eine mechanische drahtlose Maus enthält. Der "Internet Navigator" schließlich ist mit 79,- DM die günstigste Version der neuen Tastatur, die per Kabel angeschlossen wird und ohne Maus ebenfalls im gewohnten weiß-grauen Design daherkommt.

Logitechs neue Desktop-Produkte sollen in Deutschland bereits an den Handel ausgeliefert werden. Sie enthalten Adapter für den Anschluss an PS/2-Ports, Treiber, Utlities und Multimedia-Software für alle Windows-Versionen von Windows 95 bis Windows 2000 und sollen auch Windows XP bei Erscheinen unterstützen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,49€
  2. (-72%) 8,50€
  3. 39,99€ (PS4), 39,77€ (Xbox One), 39,71€ (Switch)
  4. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)

G.Schmolt 05. Jan 2003

Hallo, könntest Du mir sagen, wo Du die Cordless Freedom Optical für $ 89 gekauft hast...

Stefan 23. Aug 2001

Bei e-bug.de schon für 260,00 DM als Einführungspreis erhältlich. Geht sicherlich auch...

Boyracer 22. Aug 2001

Ziemlich klasse. Und dazu noch ein Schnaeppchen (in den USA)

Greg 22. Aug 2001

Das optisch geilste Produkt was ich seit langem gesehen habe. Gibt es übrigends auch...

chojin 22. Aug 2001

pfui! was treibst du denn mit deinen tastaturen? ;) auf meiner ist höchstens dieses olle...


Folgen Sie uns
       


Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020)

Das Concept One ist das erste Konzept-Smartphone von Oneplus - und dient dazu, die ausblendbare Kamera zu demonstrieren.

Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

    •  /