Abo
  • Services:

Logitechs neue Funktastaturen bieten Datenverschlüsselung

Neues Tastatur-/Maus-Flaggschiff: Logitech Cordless Freedom Optical

Logitech hat u.a. ein neues Paket aus drahtloser Tastatur und optischer Maus angekündigt, das sich nicht nur durch edles Design, sondern auch durch eine verschlüsselte Datenübertragung per Funk auszeichnen soll. Das als Logitech Cordless Freedom Optical bezeichnete Tastatur/Maus-Paket soll zudem zur Schonung der Handgelenke besonders flach und die Tasten parallel zur Tischoberfläche positioniert sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Cordless Freedom Optical
Cordless Freedom Optical
Das anthrazite, halbdurchsichtige Design erinnert dabei etwas an die Gehäuse von Apples PowerMac-G4-Modellen. Bei den zusätzlichen, programmierbaren Funktionstasten hat Logitech auf gebürsteten Stahl gesetzt und nicht auf Plastik. Bei den programmierbaren Funktionstasten hat Logitech versucht, alle wichtigen Anwendungen abzudecken: Neben dem Start der Internet-Verbindung, der Suche im Internet per Google.de, dem Aufruf einer selbst wählbaren Website und der Navigation im Browser sollen beliebige Anwendungen per Knopfdruck gestartet werden können. Darüber hinaus soll sich über die Tastatur die Medienwiedergabe (MP3, DVD etc.) und die Lautstärke der an den Computer angeschlossenen Lautsprecher steuern lassen. Erstmals hat Logitech einer Tastatur auch ein Scroll-Rädchen spendiert.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Dresden
  2. Bosch Gruppe, Berlin

Da in letzter Zeit berechtigte Kritik an der Sicherheit von Funktastaturen und -mäusen aufgekommen ist, da deren übertragene Daten sich leicht mitschneiden lassen, kann man den Einsatz insbesondere in unternehmenskritischen Bereichen nicht empfehlen. Logitech versucht dem nun abzuhelfen, indem es seine neue "Advanced Digital Radio Technology" mit Verschlüsselung und einer 12-Bit-Identifizierungs-Nummer ausgestattet hat. Letzteres soll auch die Störung durch andere Funktastaturen und -mäuse verhindern. Näheres zu eingesetzten Verschlüsselungstechnologie gab der Hersteller noch nicht bekannt.

Die Batterien in der Tastatur sollen sechs bis zwölf Monate, die in der Maus zwei bis drei Monate durchhalten. Insgesamt werden sechs AA-Batterien benötigt.

Logitechs "Cordless Freedom Optical" soll das Flaggschiff einer neuen USB-Produktlinie sein und 299,- DM kosten. Mit 199,- DM etwas günstiger ist das "Cordless Freedom iTouch"-Paket, das eine technisch identische, aber im weiß-grauen Design gehaltene Tastatur und eine mechanische drahtlose Maus enthält. Der "Internet Navigator" schließlich ist mit 79,- DM die günstigste Version der neuen Tastatur, die per Kabel angeschlossen wird und ohne Maus ebenfalls im gewohnten weiß-grauen Design daherkommt.

Logitechs neue Desktop-Produkte sollen in Deutschland bereits an den Handel ausgeliefert werden. Sie enthalten Adapter für den Anschluss an PS/2-Ports, Treiber, Utlities und Multimedia-Software für alle Windows-Versionen von Windows 95 bis Windows 2000 und sollen auch Windows XP bei Erscheinen unterstützen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

G.Schmolt 05. Jan 2003

Hallo, könntest Du mir sagen, wo Du die Cordless Freedom Optical für $ 89 gekauft hast...

Stefan 23. Aug 2001

Bei e-bug.de schon für 260,00 DM als Einführungspreis erhältlich. Geht sicherlich auch...

Boyracer 22. Aug 2001

Ziemlich klasse. Und dazu noch ein Schnaeppchen (in den USA)

Greg 22. Aug 2001

Das optisch geilste Produkt was ich seit langem gesehen habe. Gibt es übrigends auch...

chojin 22. Aug 2001

pfui! was treibst du denn mit deinen tastaturen? ;) auf meiner ist höchstens dieses olle...


Folgen Sie uns
       


Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay

Der Einstieg in Red Dead Online fühlt sich wie ein Abstieg an, zumindest für die, die in der Solokampagne von Red Dead Redemption 2 bereits weit gespielt haben.

Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /