Abo
  • Services:

Rio Volt SP90 und SP250 - Neue MP3-CD-Player von Sonicblue

Ergänzung zum Rio Volt SP100

Sonicblue hat seinem bereits seit Mai in Deutschland erhältlichen MP3-CD-Player Rio Volt SP100 zwei Geschwister geschenkt: Der Rio Volt SP90 ist eine abgespeckte Version des SP100, während der Rio Volt SP250 eine Weiterentwicklung darstellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Rio Volt SP90
Rio Volt SP90
Der Rio Volt SP90 ist demnach als Einstiegsmodell gedacht, das dank fehlender Fernbedienung und nicht aktualisierbarer Firmware günstiger angeboten werden kann. Nichtsdestotrotz spielt es neben normalen AudioCDs auch Daten-CDs (CD-R und CD-RW) mit MP3- und WMA-Audiodaten. Titelinformationen werden dank Unterstützung von ID3-Tags und Audio-CD-Text auf dem hintergrundbeleuchteten LCD angezeigt. Gegen Erschütterungen gibt es einen Zwischenspeicher von bis zu 120 Sekunden. Mit zwei AA-Batterien soll der SP90 im Dauereinsatz unterwegs über 15 Stunden durchhalten. Der Listenpreis des Rio Volt SP90 inklusive Kopfhörern liegt bei 399,- DM, das Gerät ist also 100,- DM günstiger als der SP100.

Stellenmarkt
  1. Hochschule für Technik Stuttgart University of Applied Sciences, Stuttgart
  2. Ruhrverband, Essen

Rio Volt SP250
Rio Volt SP250
Der Rio Volt SP250 bietet nicht nur die bekannten Funktionen des SP100 (inkl. Firmware-Upgrade-Möglichkeit), sondern auch einiges Neues: Der Antishock-Speicher wurde von 120 auf 480 Sekunden erweitert. Zudem soll das vollgrafische Display eine komfortablere Navigation durch die Musiktitel erlauben. Ein integrierter FM-Tuner ermöglicht zusätzlichen Radio-Empfang. Im Gegensatz zu den anderen Modellen wird der SP250 mit wiederaufladbaren Akkus oder über einen AC-Adapter betrieben. Im Akkubetrieb soll auch der SP250 etwas über 15 Stunden durchhalten.

Im Lieferumfang des 599,- DM (Listenpreis) teuren Rio Volt SP250 befinden sich Kopfhörer, Fernbedienung, Netzteil, AC-Adapter (fürs Auto), eine Tragetasche und Software zur Verwaltung der eigenen MP3- bzw. WMA-Sammlung.

Sowohl der Rio Volt SP90 als auch der SP250 werden auf der IFA (Halle 25, S10) zu sehen sein, erhältlich sind sie jedoch laut Sonicblue Deutschland erst ab Oktober. Der Rio Volt SP100 soll sich laut Sonicblue seit dem Verkaufsstart im Mai in Deutschland rund 10.000-mal verkauft haben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€ + USK-18-Versand
  2. 15,49€
  3. (-25%) 22,49€

ECS 10. Apr 2003

Der SP250 ist schon ein geniales Teil, vor allem mit der neusten Firmware. Das Teil hat...


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Desktops: Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux
    Desktops
    Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux

    Um Vorschaubilder von obskuren Datenformaten anzeigen zu lassen, gehen Entwickler von Linux-Desktops enorme Sicherheitsrisiken ein. Das ist ärgerlich und wäre nicht nötig.
    Ein IMHO von Hanno Böck

    1. Red Hat Stratis 1.0 bringt XFS etwas näher an Btrfs und ZFS
    2. Nettools Systemd-Entwickler zeigen Werkzeuge zur Netzkonfiguration
    3. Panfrost Freier Linux-GPU-Treiber läuft auf modernen Mali-GPUs

    HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
    HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
    Es kann nur eines geben

    Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
    2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
    3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

      •  /