Abo
  • Services:
Anzeige

AVM KEN! 2.0 mit zahlreichen neuen Funktionen

Benutzerrechte für Mail und Internet können individuell vergeben werden

Mit KEN! 2.0 bietet AVM eine neue Version seiner Netzwerk-Software an, die Internetzugang über ISDN oder DSL, Mailverkehr, Fax und Least Cost Routing übernimmt. Erstmals können dabei Benutzerrechte für Mail und Internet individuell vergeben werden.

Anzeige

Mit neuen Mail-Funktionen verbessert AVMs Netzwerk-Software KEN! jetzt die Teamarbeit: So werden ab sofort auch rein interne Mailadressen, wie holger@lager, unterstützt, so dass auch in kleineren Netzwerken alle Mitarbeiter E-Mails austauschen können. Zudem leitet Ken jetzt E-Mails, beispielsweise während des Urlaubs, an andere Benutzer weiter und E-Mails an eine Sammeladresse wie info@firma.de können automatisch mehreren Ken-Benutzern zugestellt werden.

Mit der Funktion "Fax to Mail" empfängt der mit dem ISDN verbundene PC zentral Faxe und leitet sie als Mail weiter, so dass das Mail-Programm der Benutzer alle Nachrichten in einem "Eingangsordner" zusammenfasst.

Auch kann mit der Software die Freigabe des Internetzugangs jetzt auch auf einzelne Benutzer oder zu bestimmten Zeiten beschränken. Eine Jugendschutzfunktion integriert die von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften und Medien erstellte Liste zu sperrender Internetseiten. Ein URL-Filter erlaubt das Sperren weiterer Seiten. Per Filter wird auch das Laden von Werbebannern verhindert.

Mit der neuen Version der Software können Anwender automatisch den jeweils günstigsten Provider nutzen. Hierbei steuert Ken die Provider-Wahl in Abhängigkeit von Tageszeit und Wochentag. Ist ein Internetanbieter vorübergehend nicht erreichbar, ermöglicht Ken den automatischen Wechsel zu einem anderen Anbieter. So wechselt Ken DSL auch von ADSL zu ISDN. Zusätzlich kann jede zum Surfen aufgebaute Internetverbindung genutzt werden, um kostensparend Mails mit dem Provider abzugleichen.

Die unverbindliche Empfehlung für die Vollversion von KEN! liegt bei 465,- DM und für die ADSL-Ausführung KEN! DSL bei 645,- DM. Für Nutzer der bisherigen Versionen steht ein Update zum kostenlosen Download bereit. KEN! 2.0 ist in der DSL-Version zudem für den neuen ADSL-Controller von AVM vorbereitet, der Anfang 2002 eingeführt werden soll.


eye home zur Startseite
Ehret P. 12. Feb 2002

Hallo Andreas, na etwas genauer solltest du dein Problem schon beschreiben: Welches...

Andreas Schneider 09. Feb 2002

Ich nutze KEN! DSL seit ungefähr 3 Tagen. Die vielen Funktionen sind super, es ist alles...

Jens Eppler 18. Jan 2002

Bei mir hat Ken! 2.0 die DNS des Win2k-Servers gekillt. Außerdem kriege ich das Fax to...

Manuel 03. Nov 2001

Mir gehts genauso, mit der alten Version klappts mit der neuen nicht mehr, er macht immer...

Ehret P. 19. Okt 2001

Hallo, bei mir isses genau umgekehrt. Mit den früheren Version hatte ich Probleme mit der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz, München
  2. Verlag C.H.BECK, München-Schwabing
  3. escrypt GmbH Embedded Security, Stuttgart
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. etwa 8,38€
  3. (-11%) 39,99€

Folgen Sie uns
       

  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!
  3. MX Low Profile im Hands On Cherry macht die Switches flach

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Gute Shell

    Hello_World | 01:50

  2. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es...

    floewe | 01:49

  3. Re: Was sind das für Preise?

    anonym | 01:46

  4. Re: Und jetzt bitte noch

    Köln | 01:33

  5. Re: Es gibt gute Gründe, seine Nachbarn...

    plutoniumsulfat | 01:30


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel