Abo
  • Services:

Sound Blaster Audigy - Creatives neue Soundkarten-Generation

Audigy-High-End-Audio-DSP löst EMU10K1-Prozessor ab

Bereits vor einigen Wochen gab es Gerüchte über eine neue PC-Soundkartengeneration von Creative, die sich nun bestätigt hat: Der Hardwarehersteller kündigte nun die komplett neu entwickelte Soundkarten-Familie Sound Blaster Audigy an, die dank ihres eigenen High-End-Audio-DSPs mit besonders realitätsgetreuer und dynamischer Audiowiedergabe neue Klang-Maßstäbe setzen soll. Darüber hinaus bietet sie serienmäßig Firewire-Anschlüsse, die per mitgelieferter Software auch zur Vernetzung von Spielerechnern geeignet sein sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Neues Logo, neue Hardware
Neues Logo, neue Hardware
Mit drei Sound-Blaster-Audigy-Modellen will Creative unterschiedliche Zielgruppen ansprechen: Mit der "Audigy Player" und "Audigy Platinum" sollen insbesondere Spiele- und Musikfans angesprochen werden, während die "Audigy Platinum eX" sich an anspruchsvolle Musiker richtet.

Inhalt:
  1. Sound Blaster Audigy - Creatives neue Soundkarten-Generation
  2. Sound Blaster Audigy - Creatives neue Soundkarten-Generation

Herzstück der neuen Karten ist ein 32-Bit-Audioprozessor, der Creatives in den Soundblaster-Live!-Soundkarten sowie in der Creative Jukebox eingesetzten EMU10K1-Audioprozessor ablöst. Der neue Chip ermöglicht die Echtzeitverarbeitung komplexer Audioalgorithmen, beispielsweise für Effekte und 3D-Klänge. Durch den Einsatz eines 24-Bit/96-kHz-Mehrkanal-D/A-Wandlers soll die neue Sound-Blaster-Audigy-Serie auf allen 5.1-Kanälen einen Rauschabstand (SNR - Signal-to-Noise Ratio) von über 100 dB erreichen, was eine dynamische und detaillierte Audiowiedergabe garantieren soll.

Audigy - Eine Karte in drei verschiedenen Paketangeboten
Audigy - Eine Karte in drei verschiedenen Paketangeboten

Mit den Audigy-Soundkarten kommt zudem die nächste Entwicklungsstufe von Creatives Environmental Audio Extensions (EAX) für 3D-Soundeffekte: Creatives EAX Advanced HD soll in Spielen nicht nur die klangliche Simulation eines Raumes mit Spielfiguren ermöglichen, sondern darüber hinaus gleichzeitig die Geräuschkulisse von drei angrenzenden virtuellen Räumen berücksichtigen können. Zudem sollen Spieleentwickler den Wechsel von einer Umgebung zur nächsten (Environment Morphing) realistischer gestalten können und auch Klangreflexionen (Environment Reflections) - beispielsweise in Tunneln - simulieren lassen. Ein Hochpass-Audiofilter soll darüber hinaus beim Environment Filtering die Simulation von Außenumgebungen und von geräumigen Hallen ermöglichen. Spieler sollen außerdem dank Environment Panning die Position entfernter oder sich verändernder virtueller Klangquellen räumlich exakt orten können, was für den einen oder anderen 3D-Shooter-Fan sicherlich interessant sein dürfte.

Für Musikliebhaber erlaubt EAX Advanced HD zusätzlich mit der Time-Scaling-Funktion ein schnelleres oder langsameres Abspielen von Musiktiteln ohne Veränderung der Tonhöhe. Wer Kassetten und Schallplatten auf der Stereoanlage abspielen will, kann die Audigy-Soundkarte zwischenschalten und dank Audio Clean-Up lästiges Rauschen und Knacksen in Echtzeit bei der Wiedergabe beseitigen.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. KW-Commerce GmbH, Berlin

Wie bei den bisherigen Sound-Blaster-Karten von Creative wird auch bei der neuen Audigy-Reihe weiterhin die Decodierung von Dolby Digital, DirectSound, DirectSound3D und OpenAL unterstützt. Der Audigy-DSP kann darüber hinaus EAX und AC3 gleichzeitig decodieren und ausgeben.

Sound Blaster Audigy - Creatives neue Soundkarten-Generation 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Rolf Ehrhardt 27. Jan 2006

Michael Flucke 19. Jan 2006

Hallo Namenskollege Mein Name ist ebenfalls Michael Flucke Betreibe Ahnenforschung...

Power PC 21. Jul 2004

http://de.europe.creative.com/estore/product.asp?prod=347 Gruss PPC

fabian 25. Jun 2004

hallo schally kannst du mir verraten woher ich einen schlauen treiber für die...

`cAspeR 18. Okt 2003

ich habe bei alternate die soundkarte creative sound blaster audigy ls bestellt und habe...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on

Google hat die neuen Pixel-Smartphones vorgestellt. Das Pixel 3 und das Pixel 3 XL haben vor allem Verbesserungen bei den Kamerafunktionen erhalten. Anfang November kommen beide Geräte zu Preisen ab 850 Euro auf den Markt.

Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on Video aufrufen
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

    •  /