Abo
  • Services:

AOL Deutschland startet Breitband-Produkt AOL Plus

Mit Kinotrailern und Musikvideos zu neuen Erlebnis-Dimensionen?

AOL Deutschland erweitert ab September das Angebot seines Online-Dienstes um Breitband-Inhalte. Mit AOL Plus verspricht das Unternehmen seinen Mitgliedern ein Internet-Erlebnis in neuer Dimension und will so eine Vorreiterrolle auf dem deutschen Internet-Markt spielen.

Artikel veröffentlicht am ,

"AOL Plus bietet eine große Auswahl von Musikvideos, die neuesten Kino-Trailer, Radio-Programm, Nachrichten, Finanzinfos und noch vieles mehr. Diese Top-Inhalte bieten wir unseren Mitgliedern in gewohnt unkomplizierter AOL-Benutzerführung und ohne zusätzliche Kosten", so Uwe Heddendorp, Vorsitzender der Geschäftsführung von AOL Deutschland.

Stellenmarkt
  1. Vector Informatik GmbH, Regensburg
  2. SSA SoftSolutions GmbH, Augsburg

Dabei soll sich AOL Plus vor allem durch eine einfache und unkomplizierte Bedienung auszeichen. Zusätzliche Installationen seien dabei nicht nötig. Sobald ein AOL-Mitglied über einen Breitband-Zugang verfügt, wird dieser erkannt und AOL Plus öffnet sich automatisch. Die Benutzeroberfläche entspricht dabei dem, was AOL-Mitglieder bereits aus dem Schmalband-Bereich kennen.

"Die Inhalte werden von unserer Online-Redaktion bereitgestellt, beziehungsweise von externen Partnern geliefert", so Klaus Täubrich, Geschäftsführer Interactive Services von AOL Deutschland. So stehen Nachrichten der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ebenso zur Verfügung wie Musikvideos von Sonix. Darüber hinaus enthält AOL Plus auch Inhalte der AOL-Time-Warner-Familie, wie zum Beispiel Trailer für alle neuen Warner-Filme in Deutschland, sowie Musikvideos und andere Entertainment-Inhalte aus dem Katalog der Warner Music Group.

"Aus unserer Sicht ist qualitativ hochwertiger Breitband-Content Voraussetzung für ein neues Breitband-Erlebnis unserer Mitglieder. Den bietet AOL Deutschland mit AOL Plus schon heute - und trägt dazu bei, dass sich Online-Dienste weiter zu Massenmedien entwickeln" so Täubrich. Man sei aber prinzipiell an Kooperationen mit weiteren Partnern interessiert.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. 164,90€ + Versand

Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /