• IT-Karriere:
  • Services:

Norton AntiVirus 2002 mit E-Mail-Schutz (Update)

Deutsche Version folgt Mitte September

Die neue Version des virtuellen Ungeziefertöters Norton AntiVirus 2002 von Symantec soll in der neuen Version automatisch auf Virenjagd gehen und gefundene Infektionen selbsttätig beseitigen können. Sie verträgt sich bereits mit Windows XP.

Artikel veröffentlicht am ,

Norton AntiVirus 2002
Norton AntiVirus 2002
Norton AntiVirus 2002 soll Viren automatisch erkennen und befallene Daten selbstständig reparieren können. Virensignaturen werden automatisch aus dem Internet geladen, um die Virendatenbank immer auf dem aktuellen Stand zu halten. Gegen die Ausführung von infizierten Office-Makros soll eine Blockier-Funktion helfen.

Stellenmarkt
  1. Phone Research Field GmbH, Hamburg
  2. TenneT TSO GmbH, Lehrte-Ahlten

Ferner überprüft die Software ein- und ausgehende E-Mails auf Infektionen, um so die verbreiteten E-Mail-Würmer zu bekämpfen. Ausgehende E-Mails mit verseuchten Datei-Anhängen werden auf Wunsch nicht versendet. Die Bedienung des Virenjägers wurde jetzt noch enger mit dem Windows Explorer verzahnt, so dass man von dort aus auf die Kernfunktionen von Norton AntiVirus 2002 zugreifen kann.

In den USA soll Norton AntiVirus 2002 für die Windows-Plattform Anfang September zum Preis von 49,95 US-Dollar in den Handel kommen. Seit Anfang September ist das Produkt auch in Deutschland erhältlich und kostet hier zu Lande knapp 100,- DM (49,95 Euro). Ein Update ist für rund 70,- DM (34,95 Euro) zu haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

TimeTurn 19. Feb 2002

Also bei mir läuft NAV2000, und der hat den auch problemlos erkannt und den Zugriff...

Mr.X 17. Feb 2002

Keiner der Antivirusprogramme sind so gut wie meine virren.

JWiedel 25. Nov 2001

Ich habe mir extra das neue Internet Scurity 2002 mit Antivirus für XP gekauft. Leider...


Folgen Sie uns
       


Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020)

Das Concept One ist das erste Konzept-Smartphone von Oneplus - und dient dazu, die ausblendbare Kamera zu demonstrieren.

Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Data Scientist: Ein Mann, der mit Daten Leben retten will
Data Scientist
Ein Mann, der mit Daten Leben retten will

Senfgelbes Linoleum im Büro und weniger Geld als in der freien Wirtschaft - egal, der Data Scientist Danilo Schmidt liebt seinen Job an der Charité. Mit Ärzten entwickelt er Lösungen für Patienten. Die größten Probleme dabei: Medizinersprech und Datenschutz.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Computerlinguistik "Bordstein Sie Ihre Erwartung!"
  2. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  3. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


      •  /