Abo
  • Services:

IT-Services-Markt bleibt auch im Jahr 2000 fragmentiert

IBM weltweit weiterhin Marktführer

Laut einer Studie von Gartner Dataquest ist der IT-Services-Markt im Jahr 2000 um 9,7 Prozent gestiegen. Insgesamt erreichte der weiterhin sehr fragmentierte Markt ein Volumen von knapp 666 Milliarden Dollar und IBM bleibt mit nur 5 Prozent Anteil weiter Marktführer. Die zehn größten Anbieter haben einen Umsatzanteil von 122 Milliarden US-Dollar, was weniger als 20 Prozent des Gesamtvolumens entspricht.

Artikel veröffentlicht am ,

Auch für die Zukunft erwartet der Gartner-Analyst Dean Blackmore, dass der IT-Services-Markt weiter stark fragmentiert bleibt. In den USA sind nach Blackmores Angaben mindestens 15.000 Unternehmen auf dem Markt vertreten. Wenn man die 400 größten IT-Serviceanbieter betrachtet, machen diese weniger als 50 Prozent des Gesamtmarktes aus. Viele der Firmen haben nach Angaben von Blackmore zudem 2000 Marktanteile verloren.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Obgleich das Jahr 2000 generell für die IT-Serviceanbieter kein gutes war, hätte es nach Gartner-Analyst Michael Palma wesentlich schlechter aussehen können. In 2001 werden die größeren Anbieter auf Grund ihrer finanziellen Reserven überleben können.

IT-Serviceanbieter in der Eurozone wurden im Jahr 2000 von der Euroschwäche gegenüber dem Dollar stark betroffen, was sich in einem Wachstum von nur 0,5 Prozent in der EMEA-Region (Europe, Middle East and Africa) niederschlug.

In diesem Gebiet fanden auch allerlei Zusammenschlüsse und Firmenaufkäufe statt. IBM führt diesen Markt mit Umsätzen in Höhe von 9,75 Milliarden Dollar an, gefolgt mit dem durch den Merger von Cap Gemini und Ernst & Young an zweite Stelle gerutschten Unternehmen, das 4,81 Millionen US-Dollar an Umsätzen generieren konnte. EDS ist somit auf den dritten Platz verwiesen worden, obwohl man ein Umsatzwachstum von 7,2 Prozent aufweisen konnte.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /