Abo
  • Services:

Sony mit 24X-CD-RW-Brenner-Produktlinie

USB 2.0, Firewire, IDE und mit Memory Stick Slot

Sony hat vier neue CD-ReWritable-(CD-RW-)Laufwerke vorgestellt, die sich durch die jeweiligen Interfaces unterscheiden, mit denen sie an den Rechner (Mac oder PC) angeschlossen werden können. Allen Laufwerken ist die hohe Brenngeschwindigkeit von 24X sowie die Power-Burn-Technologie gemein, mit der Buffer-Underruns vermieden werden sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

CD-RW-Medien beschreiben die neuen Sony-Laufwerke mit der zehnfachen Normalgeschwindigkeit, während auf CDs mit bis zu 40facher Geschwindigkeit zugegriffen werden kann. Die Laufwerke gibt es in Anschlussvarianten mit ATAPI-Interface, einem für externe Geräte gedachten USB 2.0 und IEEE1394/FireWire Interface. Sony gibt für eine komplett volle 700-MB-CD-R eine Brenngeschwindigkiet von rund vier Minuten an.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Sony will außerdem mit dem CRX175M/A1 einen CDRW-Brenner auf den Markt bringen, der einen Memory Stick Slot besitzt, der die Kaugummistreifen-großen Medien auslesen kann. Die Memorysticks gibt es zurzeit in Kapazitäten mit 8 MB, 16 MB, 32 MB, 64 MB und 128 MB. Sie werden von Sony vornehmlich in digitalen Kameras, Notebooks und Musikplayern eingesetzt. Das CD-RW-Laufwerk soll Inhalte der nichtflüchtigen Speicher einfach auf beschreibbare CDs übertragen können. Alle Geräte haben einen 2-MB-Pufferspeicher sowie eine durchschnittliche Zugriffszeit von 150 ms.

Das Sony CD-RW ATAPI (EIDE) CRX175A/A1 soll ab Oktober für 179,- US-Dollar ausgeliefert werden, während das Memory-Stick-Modell CRX175M/A1 ab November für 229,- US-Dollar in den Handel kommen soll.

Die USB-2.0-(CRX1750U/A2-) und Firewire-(CRX1750L/A2-)Varianten sollen ebenfalls im November in die US-Regale kommen. Das USB-2.0-Modell kostet 279,- US-Dollar, das CRX170L/A2 299,- US-Dollar. Deutsche Preise und Erscheinungsdaten sind bislang nicht bekannt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

NewEco (nicht Öko) 24. Aug 2001

Sony arbeitet nach eigener Aussage nicht über den Preis. Aber es gibt ja noch andere p's...

Pyrdacor 22. Aug 2001

ok, aber ich denke es ist wohl meistens (wenn nicht grad wie letztes Jahr bei den RAM...

danila 22. Aug 2001

Sony kann doch nichts fuer die staendigen Wechselkursschwankungen. So ein Produkt wird...

Pyrdacor 21. Aug 2001

korrigiere, die gibts mit 24x inzwischen auch scho fuer <500 DM, d.h. sogar die sind...

Pyrdacor 21. Aug 2001

Naja, hoert sich ja nicht unbedingt schlecht an so fuers erste, aber bitte, fuer diese...


Folgen Sie uns
       


AMD Athlon 200GE - Test

Der Athlon 200GE ist ein 55 Euro günstiger Chip für den Sockel AM4. Er konkurriert daher mit Intels Celeron G4900 und Pentium G5400. Dank zwei Kernen mit SMT und 3,2 GHz sowie einer Vega-3-Grafikeinheit schlägt er beide Prozessoren in CPU-Benchmarks und ist schneller in Spielen, wenn diese auf der iGPU laufen.

AMD Athlon 200GE - Test Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
    Apple Watch im Test
    Auch ohne EKG die beste Smartwatch

    Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
    2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
    3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

      •  /