Abo
  • Services:
Anzeige

Sony Multiscan SDM-M61 - 16-Zoll-TFT mit hoher Auflösung

Mit analoger und digitaler Schnittstelle (DVI)

Sony hat sein LCD-Sortiment um ein neues 16-Zoll-Modell (41 cm Bilddiagonale) erweitert: Das Multiscan SDM-M61 bietet eine Auflösung von 1280 x 1024 Bildpunkten, versteht sich sowohl auf analoge als auch digitale (DVI-I) Signale und erlaubt den Anschluss von zwei Computern. Zudem soll es laut Hersteller Maßstäbe in Sachen Bildqualität setzen.

Anzeige

Sony Multiscan SDM-M61
Sony Multiscan SDM-M61
Sony zufolge soll das M61 neben natürlichen Farbtönen auch eine Gamma-Anpassungsfunktion bieten. Die RGB-(Farb-)Anteile und Gamma-Werte sind vom Benutzer frei definierbar. Die Farbtemperatur lässt sich ohne Änderung der Helligkeit (200 cd/m2) und des Kontrastes (300:1) abstimmen, was eine einfache Farbkontrolle ermöglichen soll. Der Bildschirminhalt soll innerhalb eines Betrachtungswinkels von 160 Grad (horizontal) bzw. 130 Grad (vertikal) ideal wahrgenommen werden können.

Dank "Advanced Digital Smoothing" sollen darüber hinaus Buchstaben und Grafiken präzise und ohne zackige Ecken wiedergegeben werden, verspricht Sony. Eine automatische Bildoptimierung soll bei analogen und digitalen Eingangssignalen für bessere Darstellungsqualität sorgen.

Neben einem analogen Standard-VGA-Anschluss (D-Sub-15-Buchse) verfügt der M61 über einen analogen/digitalen DVI-I-Anschluss. Durch diese Kombination kann der Bildschirm von zwei Computern gemeinsam benutzt werden, wobei wahlweise zwei Analoganschlüsse oder eine Kombination aus einem Digital- und einem Analoganschluss genutzt werden kann. Der Wechsel zwischen den beiden Computern erfolgt dabei über einen Schalter auf der Frontplatte. Analoge Bildsignale bis 1600 x 1200 Bildpunkten bei 85 Hz können übrigens trotz der maximalen physikalischen Auflösung von 1280 x 1024 ebenfalls dargestellt werden, allerdings nur im komprimierten Modus, d.h. auf passende Größe "geschrumpft".

Mit seinem Doppeldrehgestell bietet der 5,4 kg schwere M61 verschiedene Betrachtungsmöglichkeiten: Er soll sich in kleinen Schritten zwischen -5 Grad bis +70 Grad neigen lassen, um eine ergonomisch ideale Betrachtungsposition herzustellen. Dank des abnehmbaren Fußes kann das Display auf einen VESA-Standardarm montiert werden. Im Gehäuse des voll TCO99-konformen, stromsparenden M61 stecken zudem Stereolautsprecher, die über einen in die Frontplatte integrierten Lautstärkeregler gesteuert werden. Eine Kopfhöreranschlussbuchse (Stereo-Minibuchse) wird ebenfalls geboten.

Inklusive einer dreijährigen Garantie, Kabeln und Farb-Kalibrierungs-Dateien (nur für Mac) ist Sonys Multiscan SDM-M61 LCD ab sofort zum Listenpreis von 1.999,- DM erhältlich. Sollte das Gerät irgendwann einmal entsorgt werden müssen, soll es sich laut Sony leicht recyceln lassen.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. ARRK ENGINEERING, München
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  3. ETAS GmbH, Stuttgart
  4. Robert Bosch Packaging Technology GmbH, Crailsheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 1 Monat für 1€
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Bixby 2.0

    Samsung will Sprachassistenten auf viel mehr Geräte bringen

  2. FAA

    CNN-Drohne darf über Menschen fliegen

  3. Nintendo Switch

    Firmware 4.0 bietet Videoaufnahmen mit Einschränkungen

  4. UE Blast und Megablast

    Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  5. TPCast im Hands on

    Überzeugende drahtlose Virtuelle Realität

  6. Separate Cloud-Version

    Lightroom nur noch als Abo erhältlich

  7. 360 Round

    Samsungs 360-Grad-Kamera hat 17 Objektive

  8. X299E-ITX/ac

    Asrock quetscht Sockel 2066 auf Mini-ITX-Board

  9. Alternativer Antrieb

    Toyota zeigt Brennstoffzellenauto und Bus

  10. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Mehr Firmwares als Spiele

    PineapplePizza | 11:20

  2. Re: Drahtloses laden und wasserdicht sind...

    mr.r | 11:18

  3. Re: Und ich kriege noch nicht einmal die...

    Dwalinn | 11:18

  4. Re: Trump im Urlaub ?

    Dwalinn | 11:16

  5. Re: Die sollen lieber mal Updates bereitstellen....

    neocron | 11:16


  1. 10:40

  2. 10:23

  3. 10:09

  4. 09:01

  5. 08:00

  6. 07:52

  7. 07:33

  8. 07:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel