Abo
  • Services:

United Internet steigt bei den Netzpiloten aus

Mit kleiner Mannschaft profitabel werden

Die United Internet AG steigt bei den Netzpiloten aus und verkauft ihre Beteiligung von etwa 30 Prozent an die Gründer der Netzpiloten AG. Ohne den Druck eines großen Investors will man jetzt mit einer verkleinerten Mannschaft profitabel werden, so Netzpiloten-Gründer und Vorstand Wolfgang Macht.

Artikel veröffentlicht am ,

Von ursprünglich 130 Mitarbeitern sind mittlerweile nur noch 35 im Unternehmen, weniger sollen es aber nicht werden, so Macht gegenüber Golem.de. Bei der aktuellen Größe könne sich das Unternehmen, das vor allem mit seinen Gewinnspieleplattformen und Softwarelizenzen Geld verdient, selber tragen. Ab dem vierten Quartal will man schwarze Zahlen schreiben.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Berlin
  2. BWI GmbH, deutschlandweit, Bonn, Nürnberg, München

Den Werbevertrag mit Comedy-Star Thomas Hermanns (Quatsch Comedy Club, Pro7) hat man bis Ende 2002 verlängert.

United Internet hatte sich erst im März 2000 an der Netzpiloten AG beteiligt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 164,90€

alphius 29. Aug 2001

Woher weisst Du das? Gibt es offizielle Quellen dazu?

alphius 29. Aug 2001

Woher weisst Du das?

manfred 28. Aug 2001

die Netzpiloten sind lediglich noch zu viert (4). 35 sind beschönigte Zahlen.


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /