• IT-Karriere:
  • Services:

Videoediting-Lösung DV.go! für nur noch 199,- DM

Preisangleichung von Videoediting-Bundle bei Fast-Dazzle

Das "DV.go!"-Bundle aus einer Firewire-Karte und Videoschnittsoftware für Windows-Systeme wurde bisher im Fast-Dazzle-eigenen Webshop für 249,- DM verkauft und kostet ab sofort nur noch 199,- DM. Enthalten sind neben der Schnittstelle auch die Editing-Software Video Studio 5.0.

Artikel veröffentlicht am , ra

DV.go! von Fast-Dazzle
DV.go! von Fast-Dazzle
Die PCI-Firewire-Karte hat drei Schnittstellen und einen integrierten Software-Codec für das schnelle Rendering. Die Karte speichert das digitalisierte Filmmaterial im DV-Native-Format auf einen Datenträger ab. Für den weiteren Export bietet DV.go! die Konvertierung in das MPEG-1- oder MPEG-2-Format an, beispielsweise um eigene Video- bzw. Super-Video-CDs zu erstellen.

Stellenmarkt
  1. Zentrum Bayern Familie und Soziales, München, Bayreuth
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

PCI-Firewire-Karte
PCI-Firewire-Karte
Dem Einsteiger-Set liegt - wie bei vielen Konkurrenzangeboten - die Videoediting-Software Video Studio 5.0 von Ulead in der Vollversion bei. Die Stärke der Software soll die automatische Szenenerkennung sein, die es der Software erlaubt, die einzelnen Szenen automatisch in der Timeline zu sortieren und es dem Anwender erleichtert, das Videomaterial zu bearbeiten. Das Video Studio 5.0 verfügt neben Batch-Capturing außerdem über Multi-File-Capturing, wodurch die 4-GB-Dateigrößenbeschränkung unter Windows 98 und Me umgangen wird.

Konkurrierende DV-Firewire-Pakete liegen preislich etwa bei den 199,- DM der DV.go! bzw. mitunter leicht darüber. Deutlich billiger will übrigens ATI sein Komplettpaket DV Wonder für den heimischen Videoschnitt anbieten: Es soll ab September mit der gleichen Software für 129,- DM angeboten werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus Vivobook A705QA (17,3 Zoll) für 449€, Lenovo Chromebook C340 (11,6 Zoll) für 279€)
  2. 239,00€ statt 349,00€ (bei beyerdynamic.de)
  3. (u. a. Samsung GQ55Q90RGTXZG QLED für 1.509€, Samsung UE82RU8009 (82 Zoll, 207 cm) für 1...
  4. (Blu-ray 99,99€, 4K UHD 199,99€)

Tulac 21. Aug 2001

Hallo Herr Pakalski, sicherlich sind Strassenpreise oftmals niedriger als der...

ip (Golem.de) 21. Aug 2001

Hallo, die von uns getätigten Preisangaben verstehen sich immer auf die Listenpreise der...

Bernard Burger 21. Aug 2001

Als während mindestens 2 Jahren FAST-Geschädigter (kein Support, keine Treiberkorrekturen...

Tulac 20. Aug 2001

Hallo, dem ist so nicht richtig. Die DV.go!-Karte ist bereits seit Wochen in anderen...


Folgen Sie uns
       


Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test

Der Magenta-TV-Stick befindet sich noch im Betatest, so dass einige Funktionen noch fehlen und später nachgereicht werden. Der Stick läuft mit einer angepassten Version von Android TV. Bei Magenta TV selbst sehen wir noch viel Verbesserungsbedarf.

Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test Video aufrufen
Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    •  /