Abo
  • Services:
Anzeige

IBM liefert Lotus Domino Everyplace Enterprise Server aus

Notes/Domino-Anwendungen im mobilen Einsatz

Zusätzlich zu Lotus Domino Everyplace Access und Domino Everyplace SMS ist nun mit Lotus Domino Everyplace Enterprise ein weiteres Element der Domino-Everyplace-Serverfamilie verfügbar. Domino Everyplace Enterprise solle es Unternehmen ermöglichen, bereits vorhandene oder neue Notes/Domino-Anwendungen für den mobilen Einsatz auf PDAs oder Smartphones bereitzustellen. Die Daten können später durch den Domino Everyplace Enterprise mit einem Domino Server synchronisiert werden.

Anzeige

Lotus Domino Everyplace Enterprise ist eine Komponente der Lotus-Domino-Everyplace-Produktpalette. Weitere Bestandteile sind Lotus Domino Everyplace Access, Lotus Domino Everyplace SMS sowie Lotus Sametime Everyplace. Domino Everyplace Enterprise enthält eine Mobile-Application-Design-Umgebung, um Anwendungen für mobile Geräte zu entwickeln. Unterstützt werden sollen Geräte mit PalmOS, Windows CE und EPOC-Plattformen. Der Entwickler soll so auf einfache Art und Weise bestehende Domino-basierende E-Business-Anwendungen auf mobile Geräte portieren können. Die Verwaltung von Geräten, Anwendungen und Benutzern ist dabei zentral über eine Administrationsoberfläche vorzunehmen.

Ein Bestandteil von Domino Everyplace Enterprise ist der Mobile Notes Client, der die Lotus-Notes-Funktionalität für oben beschriebenes PDA- und Smartphone-Betriebssystem zur Verfügung stellt. Damit kann sowohl die mobile als auch die direkte Synchronisation von unternehmenskritischen Geschäftsanwendungen durchgeführt werden.

"Kunden vieler Unternehmen fragen heute nicht mehr, ob der für sie zuständige Mitarbeiter am Platz oder unterwegs ist - sie wollen schnellstmöglich eine Antwort auf ihre Anfrage", erklärt Peter Hantl, Marketing Manager Lotus bei der IBM Software die Anforderungen an die Software. "Wo wichtige Daten und Informationen jederzeit auch für mobil arbeitende Mitarbeiter zugänglich sind, stimmt die Reaktionsfähigkeit und die Kundenzufriedenheit steigt."

Lotus Domino Everyplace Enterprise ist ab sofort verfügbar. Die Lizenzgebühren pro Benutzer betragen 404,- DM.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Lernstudio Barbarossa GmbH, Kaiserslautern
  2. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  3. flexis AG, Olpe
  4. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: Auch mit opensource Treibern?

    DetlevCM | 20:09

  2. bla bla bla

    HerrMannelig | 20:08

  3. Re: Funktioniert nicht

    Schläfer | 20:04

  4. Haben die TV -Streamer denn endlich HD?

    TechBen | 19:55

  5. Re: beispiel TYT

    SelfEsteem | 19:49


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel