Abo
  • Services:

The Industry Standard wird eingestellt

Magazin lebt nur noch als Webseite weiter

"The Industry Standard" wird eingestellt, das teilte am Donnerstag Standard Media International mit. Das wöchentliche Magazin wird nicht mehr erscheinen, lediglich die Website will man weiterbetreiben. Aber auch werde es dramatische Einschnitte geben. Insgesamt werden die meisten der 180 Mitarbeiter ihren Job verlieren. Standard Media International werde voraussichtlich Gläubigerschutz beantragen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das im Frühjahr 1998 gestartete Magazin erreichte in 2000 mit 7.558 verkauften Anzeigenseiten seinen Höhepunkt. Zu dieser Zeit trieb man auch den Ausbau der Online- und Konferenzaktivitäten voran. Die dickste Ausgabe brachte es immerhin auf 300 Seiten, zuletzt kamen die Hefte aber kaum mehr über 90 Seiten.

Zwar habe Standard Media noch versucht, mit dem Aufsichtsrat und vor allem dem größten Anteilsinhaber, der International Data Group (IDG), zu einer Einigung zu kommen, doch nachdem diese Gespräche scheiterten, werde man nun die Publikation einstellen. Im April hatte man bereits die europäische Ausgabe des Heftes eingestellt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-15%) 23,79€

Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /