• IT-Karriere:
  • Services:

HP und Dell melden Quartalszahlen (Update)

HP verliert mehr an Umsatz - Dell macht 101 Millionen US-Dollar Verlust

Hewlett-Packard hat im dritten Quartal 10,1 Milliarden US-Dollar umgesetzt, 1,7 Milliarden US-Dollar weniger als im dritten Quartal des Vorjahres. Der Gewinn sank dabei von 50 Cent je Aktie auf 11 Cent, etwa 220 Millionen US-Dollar. Dell setzte im gleichen Zeitraum 7,6 Milliarden US-Dollar um.

Artikel veröffentlicht am ,

HP-Chefin Carly Fiorina sieht trotz des deutlichen globalen Abschwungs HP gut für die Zukunft gerüstet. Die getroffenen Entscheidungen und die Neuausrichtung des Geschäfts werden wieder zu Wachstum führen.

Dell konnte mehr Systeme absetzen und legt gemessen an Stückzahlen außerhalb der USA um 30 Prozent zu. Bei den PowerEdge Servern konnte man weltweit sogar um 36 Prozent zulegen. Ohne Einbeziehung einmaliger Restrukturierungsaufwendungen erzielte Dell dabei einen Gewinn von 433 Millionen US-Dollar. Bezieht man diese aber ein, so ergibt sich ein Verlust von 101 Millionen US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 109€ (auch bei Saturn & Media Markt)
  2. (aktuell u. a. Crucial P1 1TB PCIe-SSD 109€, WD Elements 5TB 99€, HP Druckerpapier 500 Blatt 4...
  3. (u. a. Rabatte auf Gaming, Home Office, Kommunikation, Filme & Musik - alle Lieferungen...
  4. 39,99€ (Bestpreis mit Amazon)

Carly 17. Aug 2001

... wenn Dell nur 7.6 Millionen gemacht hätte. Ein HP- Mitarbeiter ;-)

CK (Golem.de) 17. Aug 2001

Stimmt, danke für den Hinweis. Ist nun korrigiert. Wäre doch etwas arg wenig gewesen...

Martin 17. Aug 2001

7,6 Millionen US-D bei Dell? müssten das nicht Milliarden sein? ;-)


Folgen Sie uns
       


Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen

Wir haben uns ein Testprojekt für eine elektrifizierte Tiefgarage im baden-württembergischen Tamm zeigen lassen.

Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen Video aufrufen
Coronakrise: Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen
Coronakrise
Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen

Das Hilfspaket des Bundes in Milliardenhöhe sieht kaum Leistungen vor, mit denen IT-Freelancer etwas anfangen können. Den Bitkom empört das nicht.
Ein Bericht von Gerd Mischler

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden

Homeschooling-Report: Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen
Homeschooling-Report
Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

Lösungen von Open Source bis kommerzielle Lernsoftware, HPI-Cloud und Lernraum setzen Schulen derzeit um, um ihre Schüler mit Aufgaben zu versorgen - und das praktisch aus dem Stand. Wie läuft's?
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Kinder und Technik Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren
  2. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  3. Mädchen und IT Fehler im System

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Container, DevOps, Agilität Runter von der Insel!
  2. Generationenübergreifend arbeiten Bloß nicht streiten
  3. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!

    •  /