Abo
  • Services:
Anzeige

Internationale Funkausstellung 2001 in Berlin

Über 900 Aussteller auf mehr als 160.000 Quadratmetern

Alle zwei Jahre im Spätsommer tummelt sich die Unterhaltungsindustrie auf der Internationalen Funkausstellung rund um den Berliner Funkturm, die diesmal ihre Pforten vom 25. August bis zum 2. September öffnet. Von Geräteherstellern bis hin zu Fernsehsendern ist alles vertreten. Zwar kann die IFA kaum mehr mit großen Revolutionen wie einst der Einführung des Farbfernsehens aufwarten, doch zeigen sich auch heute immer noch Innovationen, technische Trends und solche, die es werden wollen. Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr die digitale Unterhaltungselektronik und die Konvergenz der Medien, von DVD über digitales Fernsehen und digitaler Fotografie bis hin zu Digital Audio, UMTS und Spielekonsolen.

Anzeige

Seit 1924 gibt es die Funkausstellung in Deutschland und schon immer war sie ein Magnet für Technikbegeisterte und richtungsweisend für die Welt der Medien. Nachdem die IFA zwischenzeitlich in andere deutsche Städte ausgelagert worden war, findet sie seit 1971 wieder auf dem Berliner Messegelände statt. Damals noch unter dem Namen Deutsche Rundfunk-, Fernseh- und Phono-Ausstellung, heute als Internationale Funkaustellung - IFA. Alle zwei Jahre findet sie statt und war das letzte Mal im Jahr 1999 mit 370.000 Besuchern nur mäßig besucht. Dieses Jahr rechnet der Veranstalter, die Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (gfu) mbH, mit weitaus mehr Besuchern, denn schließlich werden über 900 Firmen ihren Stand auf der IFA 2001 aufbauen.

Als größte deutsche Messe im Medien-, Unterhaltungselektronik- und Kommunikationsbereich heißt es, dem Trend voraus zu sein und so liegt der Schwerpunkt der IFA 2001 eindeutig bei digitalen Anwendungen und Endgeräten für die Medienwelt, und auch das Internet darf nicht fehlen. Auf 160.000 Quadratmetern wird sich eine Menge an neuen Geräten und innovativen Anwendungen tummeln, vom Hightech-Antennenbauer bis zum Billig-DVD-Player-Hersteller wird alles vertreten sein.


Internationale Funkausstellung 2001 in Berlin 

eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TKI Automotive GmbH, Ingolstadt, Gaimersheim
  2. Continental AG, Frankfurt am Main
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  4. Continental AG, Eschborn, Regensburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 10,00€
  3. 319,99€ für Prime-Kunden

Folgen Sie uns
       

  1. Separate E-Mail-Adressen

    Komplexe Hilfe gegen E-Mail-Angriffe

  2. Luna Display

    iPad wird zum Funk-Zweitdisplay für den Mac

  3. Centriq 2400

    Qualcomm erläutert 48-Kern-ARM-Chip

  4. Ni No Kuni 2 Angespielt

    Scharmützel und Aufbau im Königreich Ding Dong Dell

  5. Elektroautos

    115 Schnellladestationen gegen Reichweitenangst gebaut

  6. Drohnenlieferungen

    In Island fliegen bald Pizza und Bier

  7. Playstation Now

    Sonys Streamingdienst für PS4 und Windows-PC gestartet

  8. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  9. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  10. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schifffahrt: Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
Schifffahrt
Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
  1. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  2. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße
  3. Yara Birkeland Autonomes Containerschiff soll elektrisch fahren

Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Vega 64 Strix ausprobiert Asus' Radeon macht fast alles besser
  2. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  3. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte

  1. Re: Umweltpremie für Touareg - ein Witz

    ArcherV | 08:47

  2. Re: Sind 1000 Euro nicht zu teuer?

    atikalz | 08:45

  3. Re: Man kann kein Update für die Realität einspielen?

    azeu | 08:44

  4. Re: Hoffentlich läufts in 1080p auf Raven-Ridge

    Lanski | 08:44

  5. Re: Abgerundete Displaykanten

    plastikschaufel | 08:43


  1. 09:00

  2. 08:32

  3. 08:10

  4. 07:45

  5. 07:41

  6. 07:30

  7. 07:15

  8. 17:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel