• IT-Karriere:
  • Services:

LetsBuyIt.com erstreitet Investment vor Gericht

LetsBuyIt.com erwirkt einstweilige Verfügung gegen Investor Shmulik Stein

LetsBuyIt.com hat jetzt eine einstweilige Verfügung gegen Shmulik Stein International Investment Ltd. (SSII) vor dem Amsterdamer Gericht erwirken können. In dem sofort vollstreckbaren Urteil wird SSII verpflichtet, an LetsBuyIt.com einen Betrag in Höhe von ca. 7,5 Millionen Euro zu zahlen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Betrag beinhaltet einen Schadensersatzvorschuss in Höhe von ca. 6,8 Millionen Euro. Außerdem hat SSII der Gesellschaft ein Überbrückungsdarlehen in Höhe von 7 Millionen Euro zu gewähren. Die Kosten des Rechtsstreits sind von SSII zu tragen. SSII kann das Urteil innerhalb von zwei Wochen nach Zugang des Urteils anfechten.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Würzburg
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

LetsBuyIt hatte im Juli die Gespräche mit seinem Hauptinvestor SSII beendet, Shmulik Stein International Limited ("SSII") hatte sich verpflichtet, LetsBuyIt.com eine Finanzierung in Höhe von 30 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen. Doch SSII wollte nicht zahlen, zumindest nicht zu Konditionen, auf die man bei LetsBuyIt eingehen wollte.

SSII habe versucht, die Konditionen des Finanzierungsvertrags nachzuverhandeln.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 5,99€
  2. (-43%) 22,99€
  3. 11,49€

Thomas 18. Aug 2001

Na von den 30Mio können sich dann die Vorstände wenigstens noch ne Abfindung auszahlen...

CHSPrince 18. Aug 2001

Ruhe da hinten!! Wer keine Ahnung hat, einfach mal die fre..e halten!!!!!!!!!!! Kein...

Bernard Burger 17. Aug 2001

Na ja - wenn dann diese letzten AK-Gelder auch noch "verbraten" sind, dürfte das Ende...

Micha 17. Aug 2001

Na das ist doch eine Basis für eine gute und partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen...

msa 17. Aug 2001

Auch dies wird weder den Aktienkurs noch das Unternehmen selbst sanieren können ... Haben...


Folgen Sie uns
       


Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR)

Wir haben den Bereichsvorstand Luftfahrt beim DLR gefragt, was Alternativen zum herkömmlichen Flugzeug so kompliziert macht.

Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR) Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

    •  /