Abo
  • Services:

LetsBuyIt.com erstreitet Investment vor Gericht

LetsBuyIt.com erwirkt einstweilige Verfügung gegen Investor Shmulik Stein

LetsBuyIt.com hat jetzt eine einstweilige Verfügung gegen Shmulik Stein International Investment Ltd. (SSII) vor dem Amsterdamer Gericht erwirken können. In dem sofort vollstreckbaren Urteil wird SSII verpflichtet, an LetsBuyIt.com einen Betrag in Höhe von ca. 7,5 Millionen Euro zu zahlen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Betrag beinhaltet einen Schadensersatzvorschuss in Höhe von ca. 6,8 Millionen Euro. Außerdem hat SSII der Gesellschaft ein Überbrückungsdarlehen in Höhe von 7 Millionen Euro zu gewähren. Die Kosten des Rechtsstreits sind von SSII zu tragen. SSII kann das Urteil innerhalb von zwei Wochen nach Zugang des Urteils anfechten.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. ETAS GmbH, Stuttgart

LetsBuyIt hatte im Juli die Gespräche mit seinem Hauptinvestor SSII beendet, Shmulik Stein International Limited ("SSII") hatte sich verpflichtet, LetsBuyIt.com eine Finanzierung in Höhe von 30 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen. Doch SSII wollte nicht zahlen, zumindest nicht zu Konditionen, auf die man bei LetsBuyIt eingehen wollte.

SSII habe versucht, die Konditionen des Finanzierungsvertrags nachzuverhandeln.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-88%) 2,49€
  2. (-77%) 11,49€
  3. 55,11€ (Bestpreis!)
  4. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt

Thomas 18. Aug 2001

Na von den 30Mio können sich dann die Vorstände wenigstens noch ne Abfindung auszahlen...

CHSPrince 18. Aug 2001

Ruhe da hinten!! Wer keine Ahnung hat, einfach mal die fre..e halten!!!!!!!!!!! Kein...

Bernard Burger 17. Aug 2001

Na ja - wenn dann diese letzten AK-Gelder auch noch "verbraten" sind, dürfte das Ende...

Micha 17. Aug 2001

Na das ist doch eine Basis für eine gute und partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen...

msa 17. Aug 2001

Auch dies wird weder den Aktienkurs noch das Unternehmen selbst sanieren können ... Haben...


Folgen Sie uns
       


Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht

Der Alstom Aptis kann mit beiden Achsen lenken und ist deshalb besonders wendig. Wir sind in Berlin eine Runde mit dem Elektrobus gefahren.

Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht Video aufrufen
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

    •  /