Abo
  • Services:

Brokat erzielt erste Erfolge bei Investorengesprächen

US-Engagement wird deutlich zurückgefahren

Die Brokat Technologies Inc., die US-Tochter der Brokat Technologies AG, hat bei den im Juni angekündigten Investorengesprächen erste Erfolge erzielt. Das US-amerikanische Unternehmen HNC Software Inc. übernimmt für 20 Millionen US-Dollar den Geschäftsbereich Personalisierungs-Software. Außerdem gibt Brokat auch das Produktgeschäft der ehemaligen GemStone Systems an den US-Investor Sgroup Holdings USA für 1,7 Millionen US-Dollar ab.

Artikel veröffentlicht am ,

Brokat hat mit beiden Käufern ein Lizenzabkommen geschlossen und sich die Rechte an der Software-Nutzung gesichert. Der Erlös aus beiden Transaktionen in Höhe von 21,7 US-Dollar soll dazu beitragen, die Finanzsituation von Brokat zu verbessern und die Kosten weiter zu senken. So nimmt zum Beispiel die Mitarbeiterzahl des Unternehmens um 160 Mitarbeiter ab. Außerdem entfallen eine Reihe operativer Kosten wie etwa durch die Schließung von Büros.

"Mit dem Verkauf dieser US-Unternehmensteile verbessern wir unsere Finanzsituation deutlich", erläutert Michael Janßen, Chief Financial Officer bei Brokat. "Wir planen, kurzfristig unser Engagement in den USA auf Grund der zurückhaltenden Marktaussichten und den zu erwartenden hohen Investitionen weiter zurückzufahren", so Janßen weiter.



Anzeige
Hardware-Angebote

Micha 17. Aug 2001

Moin, also fuer knapp 50,- DM (21,7 US$) haette ich den Krempel auch erst mal gekauft...


Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
    Life is Strange 2 im Test
    Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

    Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
    Von Peter Steinlechner

    1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

      •  /