Abo
  • Services:

OnVista senkt Umsatzprognosen für 2001

Verlust klettert deutlich

Die OnVista AG erwirtschaftete in zweiten Quartal 2001 einen Konzernumsatz von 3,18 Millionen Euro. Damit steigerte das Unternehmen seine Erlöse zwar um 93 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal, blieb aber hinter der eigenen Planung zurück. Der Halbjahresumsatz lag bei 6,25 Millionen Euro, ein Plus von 145 Prozent im Vergleich zum ersten Halbjahr.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Konzernergebnis nach Steuern wurde durch einmalige nicht liquiditätswirksame Sondereffekte in Höhe von 4,41 Millionen Euro belastet. Es lag im zweiten Quartal bei minus 5,38 Millionen Euro und im ersten Halbjahr bei minus 5,54 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern (EBITDA) betrug im zweiten Quartal minus 1,17 Millionen Euro. Das Betriebsergebnis (EBIT) lag bei minus 2,38 Millionen Euro.

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart
  2. BWI GmbH, Rheinbach

Die einmaligen Sondereffekte resultieren im Wesentlichen aus Abschreibungen auf Finanzanlagen und Software. Darüber hinaus sei das operative Ergebnis durch den konjunkturell unter Plan liegenden Umsatz, dem planmäßig gestiegene Kosten gegenüberstanden, belastet worden.

Der Finanzmittelbestand des Konzerns betrug zum Ende des zweiten Quartals 2001 29,11 Millionen Euro.

Für das Gesamtjahr 2001 korrigiert der Vorstand seine Umsatzprognose auf 13 bis 14 Millionen Euro, das Konzern-Jahresergebnis nach Steuern werde voraussichtlich zwischen minus 6,5 und minus 7 Millionen Euro liegen. Um den unter Plan wachsenden Umsatz aufzufangen, trennt sich OnVista von Aktivitäten außerhalb des Kerngeschäfts und nehme spürbare Kosteneinschnitte vor, so das Unternehmen. Darüber hinaus werde das Tempo der europäischen Expansion gedrosselt. In 2002 soll die Gewinnzone wieder erreicht werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 8,99€
  2. 20,99€ - Release 07.11.
  3. 53,99€ statt 69,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /