Abo
  • Services:
Anzeige

Panasonic stellt neues Dualband-Handy vor

Panasonic GD95 heißt jetzt GD96 und wird GPRS-fähig sein

Der Verkaufsstart des GPRS-Handys GD95 von Panasonic verzögert sich um mehrere Monate, das Gerät wird erst im nächsten Jahr auf den Markt kommen. Allerdings nicht unter der Bezeichnung GD95, sondern als GD96. Als das GD95 erstmals auf der CeBIT in Hannover vorgestellt wurde, war als Marktstart Mitte 2001 anvisiert.

Anzeige

Die verwirrende Namensänderung wird damit komplettiert, dass jetzt unter der Bezeichnung GD95 ein nicht GPRS-fähiges Handy angekündigt wird, das ab Herbst dieses Jahres erhältlich sein soll. Verwechslungen mit dem auf der CeBIT gezeigten Modell sind damit programmiert. Beide Handy-Fabrikate besitzen ansonsten einen identischen Funktionsumfang und unterscheiden sich nur in der GPRS-Fähigkeit.

GD 95
GD 95
Beide Dualband-Handys bieten ein großes Display mit Platz für 160 Zeichen in zehn Zeilen sowie zwei weitere Zeilen für Icons, ein integriertes Modem, eine Freisprecheinrichtung und mehrstimmige Klingeltöne. Das große Display soll nicht nur beim Schreiben von SMS-Botschaften helfen, sondern auch das Browsen durch WML-Seiten vereinfachen. Dafür steht eine spezielle Joystick-Steuerung zur Navigation bereit.

Um sich von der Konkurrenz abzuheben, enthalten die beiden Panasonic-Handys mehrstimmige, harmonisierte Klingeltöne, die eine deutlich bessere Klangqualität liefern sollen. Über das Internet werden weitere Klingeltöne angeboten, die man als SMS auf das Handy laden kann. Zudem sollen sich eigene Klingeltöne erstellen und aufnehmen lassen. Aber die Mobiltelefone können auch per eingebautem Vibrationsalarm auf eingehende Anrufe aufmerksam machen.

Ein elektronischer Terminkalender mit Erinnerungsfunktionen und ein Bereich für kurze Notizen gehört ebenfalls zum Leistungsumfang. Auch die obligatorischen Handy-Spiele fehlen nicht, wobei man hier die Wahl zwischen zwei Spielen hat. Zudem lässt sich eine von insgesamt 30 Hintergrundgrafiken in das Handy-Display einblenden.

Das Dualband-Handy GD95 ohne GPRS soll im Herbst dieses Jahres auf den Markt kommen. Erst für Anfang nächsten Jahres will Panasonic die GPRS-Version GD96 in den Handel bringen. Beide Geräte liegen im oberen Preissegment und sollen rund 900,- DM ohne Kartenvertrag kosten. Genaue Preisangaben machte Panasonic aber nicht.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart-Fellbach
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  4. Zurich Gruppe, Köln


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Re: widerlegt?

    ChMu | 15:16

  2. Re: Warum kein Alien uns unangekündigt besuchen wird

    SchreibenderLeser | 15:13

  3. Scheissteil

    grumbazor | 15:11

  4. Re: Erst mal flächendeckend ins Spiel bringen.

    ML82 | 15:11

  5. Re: Und 2m daneben...

    Pedrass Foch | 15:10


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel