Abo
  • Services:

SIGGRAPH: Softimage 3D 4.0 vorgestellt

Auch neue Version von Softimage XSI auf der Messe gezeigt

Die professionelle 3D-Software Softimage 3D und Softimage XSI zeigt die Avid-Tochter Softimage auf der Siggraph in Los Angeles in neuen Versionen. Die Programme richten sich vor allem an Grafikprofis, die mit dem Programm Szenen für den professionellen Einsatz entwickeln wollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu den neuen Funktionen der 3D-Grafiksoftware Softimage 3D 4.0 gehört ein Multiple UV Texturing, eine verbesserte Kontrolle über Animationen sowie erweiterte Vertex-Farb-Schattierungen. Ausgewählte Polygone lassen sich jetzt bei Bedarf verstecken und die Schatten-Ansicht zeigt Veränderungen an den Schattierungen von Polygon-Modellen direkt an.

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt
  2. comemso GmbH, Ostfildern

Auch die Animationssoftware Softimage XSI wird auf der Messe in der neuen Version 2.0 gezeigt, die wie angekündigt auch in einer Linux-Version erscheinen soll. Die Rendering-Engine wurde überarbeitet, um noch schneller bessere Bildergebnisse zu erhalten. Der integrierte Compositor ist vollständig script-fähig und nutzt alle Aminationsfunktionen der Software. Ein Simulator für Haare und Fell, Echtzeit-Shading und verbesserte 3D-Textfunktionen gehören ebenfalls zu den Neuerungen. Ferner lassen sich jetzt Web-Daten in den Formaten Shockwave 3D oder Flash exportieren und so leicht in eine Webseite einbinden. Mit dem zum Lieferumfang gehörenden SDK können Anwender eigene Toolsets und Plug-Ins erstellen.

Softimage 3D 4.0 soll im Herbst 2001 für Windows NT und IRIX auf den Markt kommen, ein Preis steht noch nicht fest. Ähnlich sieht es bei der Animationssoftware Softimage XSI aus, die in der Version 2.0 ab Oktober für die Plattformen Windows NT, 2000, IRIX und Linux erhältlich sein soll. Einen Preis nannte der Hersteller auch hier noch nicht. Gleichzeitig verkündete die Avid-Tochter Softimage, dass die bisherigen Versionen der beiden Programme zu Spezialpreisen bis zum 19. September angeboten werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. bei Alternate bestellen
  3. 899€

Folgen Sie uns
       


Two Point Hospital - Golem.de live

Dr. Dr. Golem meldet sich zum Dienst und muss im Livestream unfassbar viele depressive Clowns heilen, nein - nicht die im Chat.

Two Point Hospital - Golem.de live Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /