Abo
  • Services:

Lycos Europe - schreibt 650 bis 700 Millionen Euro ab

Umsatz im vierten Quartal bei 40,2 Millionen Euro

Lycos Europe hat im vierten Quartal von April bis Juni 2001 einen Umsatz in Höhe von 40,2 Millionen Euro erwirtschaftet, dies entspricht einer Steigerung von 157 Prozent gegenüber dem Ergebnis des entsprechenden Vorjahreszeitraums. Die Umsätze des vierten Quartals sind im Vergleich zum dritten Quartal (41,6 Millionen Euro) leicht zurückgegangen.

Artikel veröffentlicht am ,

In den Ergebnissen spiegle sich die allgemeine Konjunkturschwäche in der Werbebranche wider. Der Gesamtumsatz für das Geschäftsjahr lag bei 139 Millionen Euro gegenüber 40,2 Millionen Euro für das Geschäftsjahr 1999/2000. Lycos Europe konnte somit eine Umsatzsteigerung von mehr als 240 Prozent gegenüber dem Vorjahr erzielen.

Stellenmarkt
  1. DGUV - Deutsche gesetzliche Unfallversicherung, Sankt Augustin
  2. ivv GmbH, Hannover

Allerdings sei auf Grund von Wertminderungen bestimmter immaterieller Vermögenswerte - vor allem im Zusammenhang mit den Übernahmen Spray und MultiMania - mit einer nicht-zahlungswirksamen Belastung durch Abschreibungen in Höhe von 650 bis 700 Millionen Euro zu rechnen, so Lycos Europe.

Der Verlust vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) liegt bei 39 bis 41 Millionen Euro, besser als prognostiziert und besser als der EBITDA-Verlust im vergangenen Quartal von 45,4 Millionen Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Huawei Mate 20 Pro - Test

Das Mate 20 Pro ist Huaweis neues Topsmartphone. Es kommt wieder mit einer Dreifachkamera, die um ein Superweitwinkelobjektiv ergänzt wurde. Im Test gefällt uns das gut, allerdings ist die Kamera weniger scharf als die des P20 Pro.

Huawei Mate 20 Pro - Test Video aufrufen
Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

    •  /