Abo
  • Services:

Michael Schumacher lässt Domainnamen abmahnen

Erneuter Steit um Vornamen-Domainnamen

Michael "Micha" Stanka betreibt eine Motorsport-Website, die vor zwei Jahren aus einer Praktikumsarbeit heraus entstand. Er bekam jetzt indirekt Post von Michael Schumacher, berichtete advograf.de. Schumi ließ dem 18-jährigen Schüler aus Waiblingen mitteilen, dass die Domain michas-formel1-site.de die Namensrechte des Rennsportfahrers verletze.

Artikel veröffentlicht am ,

Dies ließ er durch seinen Rechtsanwalt Dr. Nils Harder aus Sindelfingen mittels einer Abmahnung mitteilen, so advograf.de. Nach § 12 BGB kann derjenige Unterlassung verlangen, dessen Recht zum Gebrauch des Namens beispielsweise dadurch verletzt wird, dass ein anderer "unbefugt den gleichen Namen führt".

Stellenmarkt
  1. GoDaddy, Ismaning
  2. parcIT GmbH, Köln

Es stellt sich aber die Frage, welcher Name oder Namensteil verletzt sein soll, denn "Michael" scheint mehr ein Sammelbegriff für männliche Deutsche denn ein individuelles Identitätsmerkmal zu sein. Etwas spitzfindig kommentiert die Website AdvoGraf, dass der Ferrari-Pilot mit Zweit(vor)namen doch wohl kaum "Formel 1" heiße.

Ein besonderer Dorn im Auge des Juristen ist ein Werbebanner auf der fraglichen Seite, der zur Firma Penco Elektronik führt. Deren Geschäftsführer, Ernst Gierer, ist nicht nur Patenonkel des Betreibers Stanka, sondern auch Mäzen der Seite. Mit rund 1.300 DM monatlich unterstütze man das Projekt des jugendlichen Rennsportfans. Durch den Umstand, dass sich auf der fraglichen Website "neben allgemeinen Informationen über meinen Mandanten" eben auch ein Banner zur Penco Elektronik befinde, werde "fälschlicherweise der Eindruck" erweckt, Schumacher hätte "den Betrieb der Website unter der Domain www.michas-formel1-site.de in irgendeiner Weise gestattet", folgert der gegnerische Anwalt.

Man fordert die sofortige und unwiderrufliche Freigabe der streitigen Domain. Daneben soll eine Erklärung abgegeben werden, mit der sich die Betreiber verpflichten, im Falle einer Zuwiderhandlung eine Vertragsstrafe von 10.500 DM zu zahlen, berichtete advograf.de.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 105,85€ + Versand
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. bei Alternate kaufen

S. Rosenstein 19. Aug 2008

Nachdem in den Medien einige Berichte über Schumachers Sohn erschienen, wurde in dem F1...

rabauke 21. Nov 2004

Auf den Punkt gebracht !

rabauke 21. Nov 2004

Hast du überhaupt einen Plan , was du dort schreibst ? Sorry , aber ich glaube nicht...

ewo 30. Okt 2004

Wird wirklich Zeit, dass Schumi abtritt. Offensichtlich bekommt das System den Hals nicht...

Byter 04. Sep 2001

Ich wusste gar nicht das Michael Schumacher noch irgendwelche Rechte in Deutschland hat...


Folgen Sie uns
       


HTC U12 Plus - Hands on

Das U12+ ist HTCs Top-Smartphone des Jahres 2018. Der taiwanische Hersteller setzt bei dem Gerät auf Dualkameras vorne und hinten, einen berührungsempfindlichen Rand und Hardware im Oberklassebereich. Golem.de hat sich das Smartphone in einem ersten Hands On angeschaut.

HTC U12 Plus - Hands on Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

    •  /