Abo
  • Services:

KKFnet bietet SDSL-Zugang für 99 Euro an

Übertragungsrate auf bis zu 4 Mbit/s erweiterbar

Die KKFnet AG hat speziell für klein- und mittelständische Unternehmen bundesweit ein Einstiegsangebot für den SDSL-Zugang zusammengestellt. Firmen, die sich bis zum Jahresende für das Angebot entscheiden, erhalten für 99 Euro monatlich einen SDSL-Flat-Internetzugang mit einer Übertragungsrate von 192 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s), 400 Megabyte Webspace, 25 E-Mail-Adressen sowie eine .de-Domain. KKFnet ermöglicht dabei eine Skalierbarkeit der SDSL-Übertragungsrate bis zu 4 Mbit/s.

Artikel veröffentlicht am ,

Die im Angebot enthaltene Übertragungsrate von 192 Kbit/s lässt sich bei steigendem Bedarf auf bis zu 4 Mbit/s erhöhen. Das Übertragungslimit liegt bei SDSL-Zugängen maximal bei 2,3 Mbit/s. Durch Bündelung von zwei SDSL-Leitungen ist KKFnet jedoch in der Lage, die Rate auf nahezu das Doppelte zu steigern.

Zudem bietet KKFnet die Vernetzung von verschiedenen Unternehmensstandorten über die selbst betriebene Breitbandinfrastruktur an.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  3. 2,99€

Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
    Campusnetze
    Das teure Versäumnis der Telekom

    Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
    2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
    3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

      •  /