Abo
  • Services:

Gerücht: Erster PalmOS-PDA mit 16 MByte Speicher

Zwei überarbeitete PDA-Modelle von Handspring sollen im August erscheinen

Kurz nach den ersten Gerüchten um einen neuen PDA von Palm folgen nun auch entsprechende Meldungen aus dem Hause Handspring. Wie die News-Site PDA Buzz berichtet, will Handspring Gerüchten zufolge noch im August zwei überarbeitete Visor-Modelle auf den Markt bringen.

Artikel veröffentlicht am ,

Noch erwähnt der Bericht auf PDA Buzz nur wenige Details zu den neuen Modellen. So soll es einerseits einen überarbeiteten Visor Deluxe geben, der auf den Namen Visor Ace hören wird. Über die Ausstattung und den Preis ist noch nichts Näheres bekant.

Etwas anders sieht es mit dem Nachfolger des Visor Platinum aus, der auf den Namen Visor Columbia hören soll. Dem Bericht zufolge wird er der erste PalmOS-PDA sein, der mit 16 MByte Arbeitsspeicher ausgestattet ist. Bisher liegt die Obergrenze hier bei 8 MByte RAM. Handspring kommentierte die Gerüchte erwartungsgemäß nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 9,99€
  3. 4,25€

Xav 14. Aug 2001

der MC68000 kann 16MB verwalten, bisher in PalmOS Geräten bis 8MB RAM und bis 8MB ROM...

Staro 14. Aug 2001

Die viel interessantere Frage ist doch, mit welchem Prozessor wollen die das erreichen...


Folgen Sie uns
       


Gemini PDA - Test

Ein PDA im Jahr 2018? Im Test sind wir nicht restlos überzeugt - was vor allem an der Gerätegattung selber liegt.

Gemini PDA - Test Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

    •  /