Abo
  • Services:
Anzeige

Lithium-Ionen-Akku für HandEra 330 kommt im September

Set aus Akku und Lade-Netzteil ebenfalls ab September erhältlich

Wie HandEra, ein Hersteller von PalmOS-PDAs, jetzt mitteilte, will das Unternehmen den angekündigten Lithium-Ionen-Akku für den HandEra 330 zusammen mit einem Lade-Netzteil im September auf den deutschen Markt bringen.

Anzeige

Lithium-Ionen-Akku
Lithium-Ionen-Akku
Der Lithium-Ionen-Akku wird an Stelle der vier Batterien verwendet und findet seinen Platz im Batteriefach. Daher kann man bei leerem Akku diesen weiterhin gegen Batterien austauschen und ist etwa auf Reisen nicht auf eine Stromquelle angewiesen. Nach nur 90 Minuten soll der Akku voll aufgeladen sein und den PDA bis zu drei Monate lang mit Strom versorgen. Der Akku soll im September in den USA zum Preis von 45,95 US-Dollar über die HandEra-Website erhältlich sein. Im September wird das Produkt auch in Deutschland auf den Mark kommen, ein Preis steht aber noch nicht fest.

Lade-Netzteil
Lade-Netzteil
Ein passendes Lade-Netzteil, das entweder an den HandEra 330 oder an die beim PDA mitgelieferte Dockingstation angeschlossen wird, ist in den USA bereits für 34,95 US-Dollar erhältlich. In Deutschland soll auch das Netzteil im September auf den Markt kommen und dann auch einen Euro-Stecker besitzen, während das Foto auf der Homepage nur einen amerikanischen Stecker aufweist.

HandEra will im September auch ein Paket aus Akku und Lade-Netzteil anbieten, das dann in den USA für insgesamt 74,95 US-Dollar erhältlich sein wird, was eine Ersparnis von rund 5,- US-Dollar gegenüber den Einzelpreisen bedeutet. Auch hier sind noch keine Preise für den deutschen Markt bekannt.

Ergänzung vom 4. Dezember 2001:
Wie der deutsche Distributor gegenüber Golem.de mitteilte, wird es den Akku nicht in Deutschland geben. Wer daran Interesse hat, muss ihn direkt in den USA bestellen.

Ergänzung vom 21. Januar 2002:
Entgegen der Aussage des deutschen Distributors bekommt man den Lithium-Ionen-Akku doch in Deutschland. Und zwar fanden wir das Zubehör beim Händler Elsner, der den Akku für 75,- Euro online im Katalog hat. Das passende Ladegerät kostet bei Elsner 36,- Euro.


eye home zur Startseite
Elmar 17. Mai 2002

sind hier staendig vorraetig: http://www.elsner-gmbh.de oder info@elsner-gmbh.de MfG Elmar

Thomas Dornscheidt 21. Okt 2001

Hallo, als Termin für die Auslieferung des Akkupacks und des Netzteils in Deutschland ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, München
  2. über Hays AG, Nordrhein-Westfalen
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate
  2. bei Caseking

Folgen Sie uns
       

  1. Lüfter

    Noctua kann auch in Schwarz

  2. Microsoft

    Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

  3. Windows 10

    Microsoft zeigt Fluent Design im Detailvideo

  4. Bungie

    Letzte Infos vor dem Start der PC-Fassung von Destiny 2

  5. Ubiquiti Amplifi und Unifi

    Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht

  6. Samyang

    Lichtstarkes Weitwinkelobjektiv für Sonys FE-Kameras

  7. USB-C

    DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones

  8. SSD

    Samsungs 860 Evo und 970/980 gesichtet

  9. Elektroauto

    Schweißprobleme beim Tesla Model 3 möglich

  10. Streaming

    Netflix gewinnt Millionen Neukunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

  1. Re: Im Vergleich zum Fernsehen

    Trollversteher | 11:39

  2. Re: Letzte infos vor dem Start von mir

    Vollstrecker | 11:39

  3. Re: So sieht das Ende aus

    byheb | 11:38

  4. Re: "Das Ubiquiti so schnell reagieren kann"

    as (Golem.de) | 11:37

  5. Re: Release um 18:00?

    -eichi- | 11:37


  1. 11:10

  2. 10:42

  3. 10:39

  4. 10:26

  5. 10:08

  6. 09:11

  7. 08:55

  8. 07:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel