Abo
  • Services:

Lithium-Ionen-Akku für HandEra 330 kommt im September

Set aus Akku und Lade-Netzteil ebenfalls ab September erhältlich

Wie HandEra, ein Hersteller von PalmOS-PDAs, jetzt mitteilte, will das Unternehmen den angekündigten Lithium-Ionen-Akku für den HandEra 330 zusammen mit einem Lade-Netzteil im September auf den deutschen Markt bringen.

Artikel veröffentlicht am ,

Lithium-Ionen-Akku
Lithium-Ionen-Akku
Der Lithium-Ionen-Akku wird an Stelle der vier Batterien verwendet und findet seinen Platz im Batteriefach. Daher kann man bei leerem Akku diesen weiterhin gegen Batterien austauschen und ist etwa auf Reisen nicht auf eine Stromquelle angewiesen. Nach nur 90 Minuten soll der Akku voll aufgeladen sein und den PDA bis zu drei Monate lang mit Strom versorgen. Der Akku soll im September in den USA zum Preis von 45,95 US-Dollar über die HandEra-Website erhältlich sein. Im September wird das Produkt auch in Deutschland auf den Mark kommen, ein Preis steht aber noch nicht fest.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. Software AG, verschiedene Standorte

Lade-Netzteil
Lade-Netzteil
Ein passendes Lade-Netzteil, das entweder an den HandEra 330 oder an die beim PDA mitgelieferte Dockingstation angeschlossen wird, ist in den USA bereits für 34,95 US-Dollar erhältlich. In Deutschland soll auch das Netzteil im September auf den Markt kommen und dann auch einen Euro-Stecker besitzen, während das Foto auf der Homepage nur einen amerikanischen Stecker aufweist.

HandEra will im September auch ein Paket aus Akku und Lade-Netzteil anbieten, das dann in den USA für insgesamt 74,95 US-Dollar erhältlich sein wird, was eine Ersparnis von rund 5,- US-Dollar gegenüber den Einzelpreisen bedeutet. Auch hier sind noch keine Preise für den deutschen Markt bekannt.

Ergänzung vom 4. Dezember 2001:
Wie der deutsche Distributor gegenüber Golem.de mitteilte, wird es den Akku nicht in Deutschland geben. Wer daran Interesse hat, muss ihn direkt in den USA bestellen.

Ergänzung vom 21. Januar 2002:
Entgegen der Aussage des deutschen Distributors bekommt man den Lithium-Ionen-Akku doch in Deutschland. Und zwar fanden wir das Zubehör beim Händler Elsner, der den Akku für 75,- Euro online im Katalog hat. Das passende Ladegerät kostet bei Elsner 36,- Euro.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Elmar 17. Mai 2002

sind hier staendig vorraetig: http://www.elsner-gmbh.de oder info@elsner-gmbh.de MfG Elmar

Thomas Dornscheidt 21. Okt 2001

Hallo, als Termin für die Auslieferung des Akkupacks und des Netzteils in Deutschland ist...


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  2. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor
  3. NAND und DRAM Samsung scheint künstlich Flash-Preise hoch zu halten

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

    •  /