Abo
  • Services:

Quake IV angekündigt

Zusammenarbeit mit Raven Software

Auf der QuakeCon 2001 gab Id Software im Rahmen einer Pressekonferenz die Entwicklung verschiedener neuer Spieletitel bekannt, darunter auch Quake IV. Der neueste Teil der legendären Ego-Shooter-Reihe wird von Raven Software entwickelt und von Id Software produziert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Raven Software konnte seine Programmierfähigkeiten unter anderem bereits im sehr erfolgreichen Action-Titel Star Trek Voyager Elite Force unter Beweis stellen. Zum Spiel selber wurden nur wenige Informationen genannt, unter anderem soll Quake IV auf der neu entwickelten Doom-Engine basieren und im Gegensatz zu Quake 3 einen Schwerpunkt auf den Single-Player-Modus legen.

Zudem präsentierte Id-Software-Mitbegründer John Carmack auf der QuakeCon auch das erste Demo zu Doom 3, dem nächsten Projekt des Entwicklerteams. Publisher der neuen ID-Titel wird wie bisher Activision sein.



Anzeige
Hardware-Angebote

3~2~3:DeatHound 21. Sep 2003

Ich bin mit Quake groß geworden, ja, ja, ich wies es hört sich einfach nur doof an, aber...

Aaron 08. Aug 2003

Quake4 muß so früh wie möglich raus kommen!

cmon_scum 04. Sep 2001

cpma is cool, aber nur wenn die Splash-Damage noch gefixt wird ;) enhanced client...

buckshot 15. Aug 2001

bah, keine ahnung hast du... :-P IMPRESSIVE. cpma for president. www.promode.org

einVip 14. Aug 2001

gähn, super innovativ echt. id games sucken seit doom eh. ich warte lieber auf das...


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /