Abo
  • Services:

Fujitsu und Ramtron entwickeln 0,35-Micron-FRAM-Prozess

Produktion wird im japanischen Iwate aufgebaut

Ramtron und Fujitsu haben ihre zweijährige Entwicklung an einem Produktionsprozess für einen in Embedded Systems und anderen Anwendungen verwendbaren FRAM-Speicher abgeschlossen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das im 0,35-Micron-Prozess geplante und mit einer Betriebsspannung von 3 V betriebene FRAM (Ferroelectric Random Access Memory) wird künftig in der japanischen Fujitsufabrik in Iwate hergestellt. Die Produktionsaufnahme soll noch in der zweiten Jahreshälfte 2001 beginnen.

Stellenmarkt
  1. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum
  2. soft-nrg Development GmbH', Dornach

Fujitsu und Ramtron haben schon 1996 begonnen, miteinander im Bereich FRAM zu arbeiten und haben dazu Entwicklungs- und Lizenzpartnerschaften geschlossen. Seitdem entstanden Prototypen wie der erste 1-Megabit-FRAM-Baustein und ein Mikrokontroller mit 64 Kilobits mit integrierten FRAM. Fujitsu stellt beispielsweise auch einen Großteil der FRAM-Produktpalette von Ramtron her, die im 0,5-Mikron-Prozess mit Kapazitäten zwischen 16 und 256 Kilobit erhältlich ist.

FRAM wird beispielsweise in Smartcards, der Industrieautomation, in Laserdruckern, Sicherheitssystemen und anderen Bereichen verwendet, in denen Daten ohne dauerhafte Stromversorgung (nicht-flüchtig) gespeichert werden müssen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  2. (-78%) 12,99€
  3. (-78%) 4,44€
  4. 46,99€ (Release 19.10.)

Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /