Peregrine und IBM schließen Allianz

Partner wollen das Thema E-Infrastruktur gemeinsam vorantreiben

Das amerikanische Softwareunternehmen Peregrine Systems und IBM haben einen Vertrag im Bereich E-Infrastruktur geschlossen. Das Abkommen zielt darauf, das Zusammenspiel heterogener IT-Komponenten zu verbessern. Unternehmen sollen gemeinsam dabei unterstützt werden, steigenden technischen sowie organisatorischen Anforderungen an künftige E-Business-Infrastrukturen Rechnung zu tragen. Mit der Zusammenarbeit wird IBM sein Angebot an Dienstleistungen für das Ressourcenmanagement von IT-Systemen erweitern.

Artikel veröffentlicht am ,

Geplant ist der Aufbau eines weltweit agierenden IBM-Expertenteams, das Peregrines marktführende Infrastruktur-Management-Anwendungen mit dem Know-how der IBM bei Systemintegration und der Einsatzplanung von IT-Ressourcen zusammenführt. Gleichzeitig übernimmt IBM das Hosting der Peregrine-Internetplattform Get2Connect, über die täglich rund 1,2 Millionen Transaktionen mit einem Jahresgesamtwert von 280 Milliarden US-Dollar jährlich abgewickelt werden. IBM übernimmt ebenfalls das Hosting von Software-Anwendungen, die Peregrine als ASP-Modell vertreibt.

Stellenmarkt
  1. Software Engineer (m/w/d) als Java Fullstack Entwickler im BPMN Umfeld
    Hannover Rück SE, Hannover
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Innovatives Printmanagement
    Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart
Detailsuche

"Wir werden im Rahmen der Kooperation Synergien nutzen, durch die wir Unternehmen noch bessere Steuerungselemente für ihre IT-Infrastruktur an die Hand geben. Das wird um so wichtiger, je stärker die Abhängigkeit zwischen einzelnen Technologie-Komponenten zunimmt", sagte Steve Gardner, Chairman und CEO Peregrine Systems. "Es geht vor allem darum, niedrige Kosten mit einem hohen Grad an Verfügbarkeit zu verbinden. Unternehmen brauchen künftig eine technische Plattform, die Prozesse ganzheitlich und nicht in einzelnen Segmenten unterstützt. Dabei spielt der zukunftsgerichtete Ressourceneinsatz, also das Thema Infrastruktur, eine ganz zentrale Rolle, um positive Effekte für die Produktivität als auch für die Investitionssicherheit zu erreichen", sagte Bob Zapfel, General Manager Strategic Outsourcing & Integrated Technology Services der IBM.

Im Rahmen des Vertrages wird IBM bestehende End-to-End-Lösungen für das Infrastruktur-Management anbieten, die auf Anwendungen von Peregrine basieren. IBM wird Peregrine-Kunden außerdem produktergänzende Dienstleistungen für den Aufbau einer robusten, kostengünstigen und hochverfügbaren IT-Infrastruktur anbieten.

Mit diesem Vertrag wollen IBM und Peregrine ihre bestehende Partnerschaft weiter ausbauen. Schon jetzt ist Peregrines B2B-Technologie Bestandteil der WebSphere-Softwarefamilie von IBM.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe
Neben Star Trek leider fast vergessen

Der Name Gene Roddenberry steht vor allem für Star Trek. Nach dem Ende der klassischen Serie hat er aber noch andere Science-Fiction-Stoffe entwickelt.
Von Peter Osteried

Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe: Neben Star Trek leider fast vergessen
Artikel
  1. Illegales Streaming: House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht
    Illegales Streaming
    House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht

    Das Game-of-Thrones-Prequel hat mehr Zuschauer als die neue Herr-der-Ringe-Serie - zumindest via Bittorrent.

  2. Carsten Spohr: Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke
    Carsten Spohr
    Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke

    Unbekannte haben einen QR-Code auf einem Boardingpass von Lufthansa-Chef Carsten Spohr ausgelesen und auf persönliche Daten zugreifen können.

  3. Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter
    Softwareentwicklung
    Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter

    Flutter ist ein tolles und einfach zu erlernendes Framework, vor allem für die Entwicklung mobiler Apps. Eine Anleitung für ein erstes kleines Projekt.
    Eine Anleitung von Pascal Friedrich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: Bis -53% auf Gaming-Zubehör und bis -45% auf PC-Audio • Crucial 16-GB-Kit DDR5-4800 69,99€ • Crucial P2 1 TB 67,90€ • MindStar (u. a. Intel Core i5-12600 239€ und Fastro 2-TB-SSD 128€) • Logitech G Pro Gaming Keyboard 77,90€ • Apple iPhone 12 64 GB 659€ [Werbung]
    •  /