Abo
  • Services:
Anzeige

ELSA: WLAN-Funk-Verbindungen mit bis zu 1 km Reichweite

Spezielle Antennen für weitläufige Flächen oder große Reichweiten

Die Firma ELSA erweitert ihre AirLancer-Produktfamilie drahtloser Netzwerklösungen um neue Hochleistungs-Antennen. Mit Hilfe der neuen ELSA-Airlancer-Extender-Antennen lassen sich große Flächen oder Gebäude wie Montagehallen, Bahnhöfe, Flughäfen oder Museen mit einem drahtlosen Internet-Zugang ausstatten. Auch die bisher kostenintensive Verbindung von einzelnen Inselnetzwerken lässt sich bei direkter Sichtverbindung zwischen den Gebäuden überbrücken.

Anzeige

Die wetterfeste ELSA AirLancer Extender O-70 wurde speziell für den Einsatz in Hallen oder zur Ausleuchtung von Geländeflächen entwickelt. Durch den breiten Öffnungswinkel von 70 Grad und den Antennengewinn von 8,5 dBi soll sich die Antenne sehr gut für den Aufbau von Funk-LAN-Netzwerken zur Versorgung von Arbeitsstationen eignen. Ihr Preis liegt bei 499,- DM.

Für die Verbindung von räumlich getrennten LANs (z.B. in verschiedenen Gebäuden) über Funkstrecken bietet ELSA die Outdoor-Antenne ELSA AirLancer Extender O-30 zum Preis von 699,- DM an. Der geringe Öffnungswinkel von etwa 30 Grad und der hohe Antennengewinn von 14 dBi ermöglichen es bei direktem Sichtkontakt zwischen den Antennen, Strecken von bis 1 km zu überbrücken.

Beide Outdoor-Systeme bestehen aus einem kompletten Paket mit Antenne, Anschlusskabel und Wandbefestigung. Sie können direkt an ELSA-Lancom-Wireless-Basis-Stationen angeschlossen werden. Dabei sind Datenraten bis zu 11 MBit/s möglich.

Der Blitzschutz ELSA AirLancer Extender SA ist als optionaler Bestandteil für Antennen-Installationen im Außenbereich für 399,- DM erhältlich. Er wird zwischen Antenne und Lancom-Wireless-Basis-Station in die Kabelzuführung eingebaut und soll die empfindlichen Geräte im Netzwerk so vor der Zerstörung durch Hochspannung schützen.

Darüber hinaus bietet ELSA zum Neuaufbau einer preiswerten Funk-Ethernet-Brücke die ELSA Lancom Wireless Outdoor Bridge zum Preis von 4.189,- DM an. Das Paket besteht aus zwei ELSA Lancom Wireless L-11, zwei ELSA AirLancer Extender O-30 und zwei ELSA AirLancer Externder SA inklusive aller Anschlusskabel.


eye home zur Startseite
Hans-Klaus Weiler 07. Apr 2003

Hallo Antennenbauer, versuchts mal mit der Antenne von SaLi: http://www.saalfeld.com...

Klausdieter 28. Mär 2002

Hi,plane gerase 700meter zu überbrücken.Point to point ,mit YAGI-Antennen oder ähnlich...

Amatuer 20. Feb 2002

Könnte ich dazu genauere Produktinfos von Dir haben? Bist Du per eMail erreichbar? Ich...

notorischer... 23. Dez 2001

Ahh, Gähn.... Toll, Antennen bis 21dBi gibts wie Sand am mehr. Selbst Systeme mit aktiven...

Nikolaus 15. Aug 2001

haha; und was machen die Leute , die bis jetzt auf die Werbung von Elsa reingefallen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  2. Deutsche Telekom AG, verschiedene Standorte
  3. Verve Consulting GmbH, Hamburg, Köln
  4. W&W Asset Management GmbH, Ludwigsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 274,90€ + 3,99€ Versand
  2. 239,53€
  3. für 169€ statt 199 Euro

Folgen Sie uns
       

  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: MS könnte ja auch mal das Core Hopping...

    honna1612 | 21:59

  2. Re: Gibt es bei uns auch

    Caturix | 21:59

  3. Re: bei mir genau umgekehrt ...

    lottikarotti | 21:57

  4. Re: Wir kolonialisieren

    Kakiss | 21:56

  5. Re: Die Frage wäre ja...

    ssj3rd | 21:39


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel