Abo
  • Services:
Anzeige

Gerüchte um Palm-PDA m125 mit SD-Slot

Neuer PalmOS-PDA soll bereits Ende August auf den Markt kommen

Wie die News-Seite PalmInfocenter berichtet, will Palm Gerüchten zufolge einen PDA der m100er-Serie auf den Markt bringen, der auf den Namen m125 hört und mit einem Einschub für SD-Cards und Multimedia-Karten ausgestattet ist. Das Gerät soll Ende August zum Preis von 250,- US-Dollar in Nordamerika auf den Markt kommen.

Anzeige

Laut einem Bericht auf PalmInfocenter besitzt der m125 ein monochromes Display, einen 33 MHz schnellen Dragonball VZ Prozessor, das aktuelle PalmOS 4.0 und 8 MByte RAM. Wie die übrigen m100er-Modelle soll auch dieser kein Flash-ROM besitzen, so dass sich ein Betriebssystem-Update nicht ohne weiteres einspielen lässt. Die Stromversorgung übernehmen zwei AAA-Batterien.

In den Ausmaßen soll der m125 den übrigen m100er-Modellen entsprechen, aber mit knapp 175 Gramm rund 50 Gramm schwerer sein. Ebenso behält man das kleinere Display und die Flip-Covers bei. Nur der verwendete Stift und der untere Anschluss ändern sich. Wie die m500er-Serie besitzt auch der m125 den so genannten Universal Connector. Anscheinend verwirklicht Palm seine Ankündigung, den Anschluss nicht mehr zu verändern. In der Vergangenheit sorgte die häufige Änderung der unteren Anschlussleiste für Verärgerung bei den Kunden, weil Zubehör neu gekauft werden musste, wenn man zu einem neuen Palm-PDA mit einem anderen Anschluss wechselte.

Passend zum Universal Connector gehört eine USB-Dockingstatin zum Lieferumfang. Sämtliches Zubehör für den m50x soll auch mit dem m125 funktionieren. Dem Neuling fehlt aber sowohl der Vibrationsalarm als auch der stille Alarm der m500er-Serie. Über den Erweiterungssteckplatz nimmt das kommende Modell SD-Cards oder Multimedia-Karten auf. Bisher sind jedoch nur Speicherkarten und mit Software bestückte Karten erhältlich, erst später sollen auch Funktionserweiterungen folgen, wie etwa die für Ende des Jahres angekündigte Bluetooth-Karte.

Der m125 soll bereits um den 24. August herum in den USA zum Preis von 250,- US-Dollar in den Handel kommen. Ihm liegen das Mobile Internet Kit, der Palm Reader, die MGI Photo Suite und das Office-Tool Documents To Go 3.x bei. Palm gab, wie üblich bei solchen Gerüchten, keinerlei Kommentar dazu ab.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, München, Augsburg
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. über Nash Direct GmbH, Stuttgart
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Resident Evil: Vendetta 12,97€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 7,99€ und...

Folgen Sie uns
       

  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: IoT

    486dx4-160 | 21:34

  2. Re: endlich diese Farce beenden - alle...

    486dx4-160 | 21:32

  3. Re: "Die FRITZ!Box am Breitbandanschluss"

    decaflon | 21:21

  4. Kompromittiertes System und Beweisverwertung!?

    Sandeeh | 21:14

  5. Re: Wo liegt mein Fehler?

    quineloe | 21:11


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel