Abo
  • Services:

Sony bucht n-tv zum IFA-Beginn aus

Japaner wandeln auf AOLs Spuren

Am Eröffnungstag der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin am 25. August wird Sony als einziges Unternehmen sämtliche Werbemöglichkeiten des TV-Senders n-tv nutzen. Unter dem Motto "Tomorrow starts today - der Sony-Tag auf n-tv" präsentiert der Konzern Neuigkeiten aus der Unterhaltungselektronik, die das Unternehmen auf der diesjährigen IFA vorstellen wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Kurz vor jeder vollen Stunde gibt es insgesamt 17 moderierte Live-Werbeschaltungen zum Sony-Center am Potsdamer Platz und auf das IFA-Gelände am Berliner Funkturm. Darin zeigt sich das Unternehmen am Standort Berlin, gibt eine Rückschau auf die IFA-Eröffnungs-Pressekonferenz von Sony am Vortag, stellt Neuigkeiten aus dem Bereich des digitalen Fernsehens, der Fotografie und des Films vor, befragt IFA-Besucher und präsentiert neue Möglichkeiten in der modernen Kommunikationsvernetzung für Autofahrer sowie Neuheiten aus der Welt der Computerspiele.

Zu den 15 dreiminütigen Infomercials kommen zwei längere Einschaltungen von jeweils zehnminütiger Dauer um 15.50 Uhr und 19.50 Uhr. Sony hat darüber hinaus an diesem Tag von 6.00 Uhr morgens bis nachts um 1.00 Uhr komplett sämtliche 46 Werbeinseln gebucht, in denen verschiedene Spots aus der Produkt- und Entertainment-Welt gezeigt werden. Zusätzlich werden am Vortag insgesamt 100 Kurz-Trailer auf den bevorstehenden Sony-Tag bei n-tv hinweisen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  3. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

resonic 10. Aug 2001

hehe.. PLAYSTATION 2! THE THIRD PLACE!!! :)


Folgen Sie uns
       


Dragon Quest 11 - Test

Der 11. der Teil der Dragon-Quest-Reihe bleibt bei den Wurzeln der über 30 Jahre alten Serie und macht damit fast alles richtig.

Dragon Quest 11 - Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /