Abo
  • Services:
Anzeige

DSL- und WLL-Anbieter FirstMark stellt Insolvenzantrag

Kein Geld mehr für die deutsche Firstmark-Tochter

Die FirstMark Communications GmbH gab heute bekannt, dass das Unternehmen einen Insolvenzantrag beim Amtsgericht Hannover gestellt hat. Der europäische Mutterkonzern FirstMark Communications Europe hat die Finanzierung der deutschen Tochter eingestellt.

Anzeige

In den letzten Monaten hat die FirstMark Communications GmbH verschiedene Alternativen für das Unternehmen geprüft. Dazu gehörten unter anderem die Suche nach zusätzlichen Investoren sowie Fusionen und strategische Kooperationen mit anderen Providern.

"Nach gründlicher Analyse sämtlicher Alternativen hat das Board of Directors von FirstMark Communications Europe entschieden, die Finanzierung der FirstMark Communications GmbH nicht fortzusetzen. Auf Grund dieser Entscheidung musste die Geschäftsführung von FirstMark Communications GmbH einen Insolvenzantrag stellen. Dies war eine sehr schwierige Entscheidung. Doch angesichts der aktuellen Finanzmarktsituation, der Marktbedingungen für Telekommunikationsunternehmen und der fehlenden Voraussetzungen für einen echten Wettbewerb der Zugangsnetzbetreiber in Deutschland kam das Board of Directors von FirstMark Communications Europe zu dem Schluss, dass dieser Schritt unausweichlich ist", erklärt Bernie Smedley, CEO von FirstMark Communications Europe, der kürzlich auch die Aufgaben des Managing Director der FirstMark Communications GmbH übernommen hatte.

Der Insolvenzantrag bezieht sich ausschließlich auf die Geschäftsaktivitäten der FirstMark Communications GmbH. Andere Unternehmensbereiche von FirstMark Communications Europe, wie die Töchter in Frankreich oder Spanien, sind davon nicht betroffen.

Die FirstMark Communications GmbH bietet WLL- und DSL-Zugangsdienste für kleine und mittelständische Unternehmen in Deutschland an. Das Unternehmen beschäftigt in ganz Deutschland 179 Mitarbeiter, die in den Bereichen Netzwerkmanagement, Marketing, Vertrieb, Kundenservice, Produktentwicklung und Verwaltung tätig sind.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Jobware Personalberatung, Düsseldorf
  2. über Duerenhoff GmbH, Landshut
  3. Murrplastik Systemtechnik GmbH, Oppenweiler bei Stuttgart
  4. Nuuk GmbH, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,00€ (bitte nach unten scrollen)
  2. (u. a. Ghost Recon Wildlands 26,99€, GTA 5 24,99€, Rainbox Six Siege 17,99€, Urban Empire 9...
  3. 44,99€

Folgen Sie uns
       

  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Re: Einfach Datenvolumen erhöhen

    Bigfoo29 | 22:50

  2. Re: Kein 5,25"-Schacht => kein Kauf!

    stevefrogs | 22:47

  3. Re: Sich zu verstecken nutzt auch nichts

    rugel | 22:46

  4. Re: Netzneutralität gab es nie

    teenriot* | 22:45

  5. Re: Das Problem nicht verstanden

    i.korolewitsch | 22:42


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel