Abo
  • Services:
Anzeige

Acer liefert Einsteigernotebook für 2500,- DM (Update)

TravelMate 212TX mit Mobile Celeron 800, 128 MB RAM, 10-GB-Festplatte und CD-ROM

Mit dem TravelMate 212TX bietet Acer nun ein Einsteigernotebook von rund 2.500,- DM. Das Notebook bietet ein 14,1-Zoll-TFT-Display (1024 x 768 Bildpunkte, 16 Millionen Farben), einen stromsparenden 800-MHz-Mobile-Celeron-Prozessor und 128 MB SDRAM (max. 512 MB).

Anzeige

Acer TravelMate 212TX
Acer TravelMate 212TX
Als Chipsatz kommt Acerlabs Ali M1632M + M1535 mit integriertem Grafikchip zum Einsatz. Weiterhin bietet das TravelMate 212TX eine 10-GB-Festplatte mit Wechselrahmen und ein 24fach-CD-ROM-Laufwerk. Letzteres steckt in einem Einschubschacht und kann gegen Aufpreis oder bei Aufrüstung durch ein DVD- oder CD-RW-Laufwerk ausgetauscht werden. Ein Diskettenlaufwerk und ein 56K-Modem sind ebenfalls integriert.

Der NiMH-Akku ist fest ins 2,95 kg schwere Gerät eingebaut und soll 2,5 Stunden durchhalten. Das schwarze Gehäuse ist 31 x 3,7 x 25,5 cm groß.

Inklusive Windows Millennium liegt der Listenpreis für das laut Acer ab sofort erhältliche Einsteigernotebook bei 2.500,- DM. Als wesentlichen Grund für den Preis nennt Acer den momentan günstigeren Komponenten-Einkauf. Man könne dank Ausgliederung der Produktionsaktivitäten in das eigenständige Unternehmen Wistron flexibler auf den Markt reagieren.

Nachtrag:
Ungewöhnlicherweise hat Acer in seiner Pressemitteilung nicht den Listen-, sondern den Händlerpreis genannt, was uns zu spät auffiel. Dieser liegt bei 1.999,- DM (ohne MWSt.), der Listenpreis deutlich höher.


eye home zur Startseite
volker 10. Aug 2001

Naja, die Laufwerke kommen von drittherstellern nur in dieser Form, während man...

tramp 10. Aug 2001

komische einstellung?! das cd-laufwerk ist austauschbar - der akku (wo es meines...

Froidi 09. Aug 2001

Richtig. Gewisse Selbstentladungsprobleme haben alle Akkus, aber NiMH mehr als Lithium...

CK (Golem.de) 09. Aug 2001

Stimmt leider, beim Prozessor hab ich wohl (wunsch-)geträumt. Mit dem NiMH nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München
  2. MAX-DELBRÜCK-CENTRUM FÜR MOLEKULARE MEDIZIN, Berlin
  3. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover
  4. Zürich Beteiligungs-Aktiengesellschaft, Köln


Anzeige
Top-Angebote
  1. 829€ (Vergleichspreis 999€)
  2. 59,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 84,53€)
  3. 109,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  2. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  3. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  4. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter

  5. Luftfahrt

    Boeing entwickelt Hyperschall-Spionageflugzeug

  6. Alexa-Gerät

    Echo Spot mit Display kommt für 130 Euro

  7. P Smart

    Huawei stellt Dual-Kamera-Smartphone für 260 Euro vor

  8. Fortnite

    574 Milliarden Schüsse und 40 Millionen Spieler

  9. Ericsson

    Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt

  10. Sieben Touchscreens

    Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: Da lob ich mir die Schweiz: ¤50 _alles_ flat!

    Qbit42 | 14:45

  2. Re: Gut so

    Sharra | 14:43

  3. Re: Mit O2 Free ist das zumindest bei mir...

    nille02 | 14:41

  4. Re: Patches und Hypervisor

    pica | 14:40

  5. Zu geringe Volumen sind das Problem

    nille02 | 14:37


  1. 14:03

  2. 12:45

  3. 12:30

  4. 12:02

  5. 11:16

  6. 10:59

  7. 10:49

  8. 10:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel