Abo
  • Services:
Anzeige

Cisco - Zahlen für 2001 im Rahmen der Erwartungen

Wieder leichter Gewinn im vierten Quartal

Cisco Systems hat im Geschäftsjahr 2001 einen Umsatz von 22,29 Milliarden US-Dollar erzielt. Gegenüber dem Vorjahresergebnis von 18,93 Milliarden US-Dollar entspricht dies einer Steigerung um 18 Prozent. Der Nettoverlust für das Geschäftsjahr 2001 beträgt 1,01 Milliarden US-Dollar oder 0,14 US-Dollar pro Aktie im Vergleich zu einem Nettogewinn von 2,67 Milliarden US-Dollar beziehungsweise 0,36 US-Dollar pro Aktie im Vorjahr.

Anzeige

Der Pro-Forma-Nettogewinn ohne Aufwendungen für Zukäufe, Sozialversicherungssteuer auf Aktienbezugsrechte, Restrukturierungskosten und Sonderposten, Bewertung von Lagervorräten sowie Gewinne aus Minderheitsbeteiligungen beläuft sich auf 3,09 Milliarden US-Dollar (Vorjahr: 3,91 Milliarden US-Dollar) beziehungsweise 0,41 US-Dollar pro Aktie. Dies entspricht einem Rückgang um 21 Prozent beziehungsweise 23 Prozent.

"In vielerlei Hinsicht hat sich das Geschäftsjahr 2001 für uns wie zwei unterschiedliche Jahre dargestellt. Mit einer Wachstumsrate von über 60 Prozent im Vorjahresvergleich entwickelte es sich bis Dezember positiver als wir angenommen hatten. In der zweiten Jahreshälfte erlebten wir einen extrem starken Abwärtstrend", sagte John T. Chambers, President und Chief Executive Officer von Cisco.

Im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2001 erreichte Cisco einen Umsatz von 4,30 Milliarden US-Dollar. Im Vergleich zu 5,72 Milliarden US-Dollar im Vorjahreszeitraum bedeutet dies einen Rückgang um 25 Prozent. Der Nettogewinn für das vierte Quartal beträgt 7 Millionen US-Dollar oder 0,00 US-Dollar pro Aktie.

Das Unternehmen erwirtschaftete einen Pro-Forma-Nettogewinn von 163 Millionen US-Dollar oder 0,02 US-Dollar pro Aktie. Daraus ergibt sich gegenüber den Werten des Vorjahresquartals von 1,20 Milliarden US-Dollar oder 0,16 US-Dollar pro Aktie ein Rückgang um 86 Prozent beziehungsweise 87 Prozent.

"Wir sind überzeugt, dass das Internet weitere deutliche Produktivitätssteigerungen bringen wird und die Amortisation von Investitionen in Internet-Anwendungen und Netzwerktechnologie gerade erst einsetzt", so John T. Chambers. "Wir befinden uns derzeit in den sehr frühen Phasen einer grundlegenden technologischen Revolution, und die Rolle, die Cisco dabei spielt, hat sich nicht wesentlich verändert."


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HEKUMA GmbH, Hallbergmoos
  2. über Duerenhoff GmbH, Essen
  3. über serviceline PERSONAL-MANAGEMENT MÜNCHEN GMBH & CO. KG, München
  4. Voith Digital Solutions GmbH, Ulm


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 264€ + 5,99€ Versand
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       

  1. 5G Radio Dot

    Ericsson kündigt 2-GBit/s-Indoor-Antennen an

  2. Zahlungsverkehr

    Das Bankkonto wird offener

  3. 20.000 neue Jobs

    Apple holt Auslandsmilliarden zurück und baut neuen Campus

  4. Auto-Entertainment

    Carplay im BMW nur als Abo zu bekommen

  5. Fehlende Infrastruktur

    Große Skepsis bei Elektroautos als Dienstwagen

  6. Tim Cook

    Apple macht die iPhone-Drosselung abschaltbar

  7. Nintendo Labo

    Switch plus Pappe

  8. Apple

    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

  9. Analog

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  10. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Boeing und SpaceX Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren
  2. Ericsson Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt
  3. FTTC Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom

  1. Re: Ihr Knechte sollt mieten, mieten, mieten!

    Trollversteher | 09:09

  2. Re: Warum die Aufregung?

    Dino13 | 09:09

  3. Re: Kein Backup? Kein Mitleid!

    SJ | 09:08

  4. Re: Copy on Write / ZFS

    elcaron | 09:08

  5. Re: Die Idee ist gut...

    Tut-Nichts-zur... | 09:06


  1. 09:20

  2. 09:04

  3. 08:26

  4. 08:11

  5. 07:55

  6. 07:30

  7. 00:02

  8. 19:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel