Abo
  • Services:
Anzeige

Erste Version des Opera-Browsers für QNX

Unicode-Unterstützung für Opera-Versionen angekündigt

Die Strategie von Opera, möglichst viele Betriebssysteme zu unterstützen, geht weiter voran: Jetzt steht Opera 5.2 für QNX von den Norwegern in einer kostenlosen Version zum Download bereit. Die QNX-Version unterstützt als erster Opera-Browser Unicode.

Anzeige

Mit Unicode können auch nicht-lateinische Buchstaben im Browserfenster dargestellt werden, ohne dass es zu Schwierigkeiten kommt. In naher Zukunft will Opera auch die übrigen Plattformen des Browsers mit Unicode-Unterstützung versehen.

Die Opera-Version von QNX beherrscht alle gebräuchlichen Web-Standards wie Java, XHTML 1, HTML 3.2/4.0, XML 1.0, WML, CSS1 und teilweise CSS2. HTML-Inhalte werden in einem eigenen E-Mail-Programm angezeigt. Durch die Plug-In-Unterstützung lassen sich auch Flash-Inhalte oder PDF-Dateien im Browser-Fenster anzeigen.

Opera 5.2 für QNX steht ab sofort kostenlos zum Download bereit und ist derzeit nur mit englischer Sprachdatei erhältlich. Die Installation benötigt QNX 6 Patch B, auf einer Patch-A-Maschine funktioniert Opera nicht.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CURA Kurkliniken Seniorenwohn- und Pflegeheime GmbH, Berlin
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen, Kassel, Darmstadt
  3. Travian Games GmbH, München
  4. infoteam Software AG, Bubenreuth bei Erlangen, Dortmund


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€

Folgen Sie uns
       

  1. NFC

    Neuer Reisepass lässt sich per Handy auslesen

  2. 1 GBit/s überall

    Alternative Netzbetreiber wollen Glasfaser statt 5G

  3. Nintendo Switch im Test

    Klack und los, egal wie und wo

  4. Next EV Nio EP9

    Elektrosportwagen stellt Rekord beim autonomen Fahren auf

  5. Bytecode fürs Web

    Webassembly ist fertig zum Ausliefern

  6. 5G

    Huawei will überall im Mobilfunknetz 100 MBit/s bieten

  7. Meet

    Google arbeitet an Hangouts-Alternative

  8. Autonome Lkw

    Trump-Regierung sorgt sich um Jobs für Trucker

  9. Limux-Rollback

    Was erlauben München?

  10. Ausfall

    O2-Netz durch Ausfall von Netzserver zeitweise gestört



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Trappist-1: Der Zwerg und die sieben Planeten
Trappist-1
Der Zwerg und die sieben Planeten
  1. Weltraumteleskop Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden
  2. Astrophysik Ferne Galaxie schickt grelle Blitze zur Erde
  3. Astronomie Vera Rubin, die dunkle Materie und der Nobelpreis

Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Re: Naiver Leser!

    deutscher_michel | 18:44

  2. Re: Jetzt drehen die total ab...

    neocron | 18:42

  3. Re: Wo kann ich denn einen Glasfaseranschluss in...

    Kleba | 18:42

  4. Framedrops ...

    lumks | 18:40

  5. Korrekturvorschlag

    Pjörn | 18:37


  1. 15:22

  2. 15:08

  3. 15:00

  4. 14:30

  5. 13:42

  6. 13:22

  7. 12:50

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel