• IT-Karriere:
  • Services:

Angetestet: Die Siedler IV - Mission CD

Siedler-Premiere für Ubi Soft Entertainment

Nachdem im Februar die deutsche Spieleschmiede Blue Byte Software von Ubi Soft übernommen worden ist, erschien nun der erste Siedler-Titel unter neuem Label. Dabei handelt es sich zugleich um die erste Missions-CD für die aktuelle vierte Version des wuseligen Strategiespiels.

Artikel veröffentlicht am , av

Siedler IV - Mission CD
Siedler IV - Mission CD
Mit ihren fünf Kampagnen knüpft die Mission-CD mehr oder weniger nahtlos an die Geschichte von Siedler IV an. Der griesgrämige Morbus ist besiegt und versteinert, doch treiben noch immer vereinzelte Gruppen des Dunklen Volkes ihr Unwesen. Als Römer gilt es, seine fast zerstörte Siedlung wieder aufzubauen, die Wikinger wollen aus Skandinavien ans Mittelmeer geführt werden und mit den Mayas muss der Spieler sich den imperialen Eroberern entgegenstellen. Hinzu kommen je eine Kampagne für Strategen und besonders kriegerische Häuptlinge sowie diverse Karten für Einzel- und Mehrspieler.

Stellenmarkt
  1. HCD Consulting GmbH, Rödermark
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Neue Karten, ein Editor, aber sonst nichts wirklich Neues
Neue Karten, ein Editor, aber sonst nichts wirklich Neues

Insgesamt werden fünf Kampagnen mit jeweils fünf Missionen, sowie 16 Einzel- und 18 Mehrspielerkarten geboten. Ansonsten bringt die Mission-CD keine funktionellen Neuerungen. Einzig erwähnenswert ist die Möglichkeit, das Spiel in drei Geschwindigkeitsstufen ablaufen zu lassen, doch wird die höhere Geschwindigkeit nur durch Zeitsprünge ähnlich der F12-Taste erreicht.

Wie man es inzwischen von den Siedlern gewohnt ist, liegt auch der Mission-CD des vierten Teils ein Editor bei, mit dessen Hilfe der geübte Landschaftsgärtner eigene Siedler-IV-Karten Stein für Stein aufbauen kann. Spieler ohne den grünen Daumen können auch Zufallskarten generieren oder sich ausschließlich für das Dunkle Volk betätigen.

Ab dem 13. August sucht Blue Byte auch diesmal wieder die jeweils beste Karte für Einzel- und Mehrspieler in einem vier Wochen andauernden Map-Wettbewerb. Die Gewinner werden unter anderem in das zukünftige Add-on "Die Trojaner" aufgenommen. Mehr dazu soll sich ab nächster Woche auf dem Blue Byte Game Channel finden.

Kommentar:
Die Siedler präsentieren sich in gewohnter Qualität, bieten aber bis auf die neuen Missionen keine Neuerungen. Wirklich interessant ist die Mission-CD für wahre Fans durch den Karteneditor. Der Otto-Normal- und Einzel-Siedler bekommt für 29,95 DM immerhin eine ordentliche Anzahl neuer Karten.

Man muss sich jedoch fragen, wie lange der Spieler die aufgewärmten Leckerbissen von einst noch hinnehmen wird. Da Ubi Soft bereits angekündigt hat, sich in Zukunft mehr auf Blue Bytes bewährte Titel zu konzentrieren, ist zu erwarten, dass "Die Trojaner"-Erweiterung und wahrscheinlich auch die Siedler 5 zwar gut aussehen, aber kaum Innovationen bringen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Stronghold Crusader 2 für 2,99€, WoW Gamecard Prepaid 30 Tage für 12,49€, FIFA 20 PC...
  2. 299,00€ (Bestpreis!)
  3. 439,99€

Folgen Sie uns
       


Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020)

Der fast unsichtbare Rand des Q950TS hat anscheinend nicht nur Vorteile.

Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020) Video aufrufen
Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

    •  /