Abo
  • Services:
Anzeige

Angetestet: Die Siedler IV - Mission CD

Siedler-Premiere für Ubi Soft Entertainment

Nachdem im Februar die deutsche Spieleschmiede Blue Byte Software von Ubi Soft übernommen worden ist, erschien nun der erste Siedler-Titel unter neuem Label. Dabei handelt es sich zugleich um die erste Missions-CD für die aktuelle vierte Version des wuseligen Strategiespiels.

Anzeige

Siedler IV - Mission CD
Siedler IV - Mission CD
Mit ihren fünf Kampagnen knüpft die Mission-CD mehr oder weniger nahtlos an die Geschichte von Siedler IV an. Der griesgrämige Morbus ist besiegt und versteinert, doch treiben noch immer vereinzelte Gruppen des Dunklen Volkes ihr Unwesen. Als Römer gilt es, seine fast zerstörte Siedlung wieder aufzubauen, die Wikinger wollen aus Skandinavien ans Mittelmeer geführt werden und mit den Mayas muss der Spieler sich den imperialen Eroberern entgegenstellen. Hinzu kommen je eine Kampagne für Strategen und besonders kriegerische Häuptlinge sowie diverse Karten für Einzel- und Mehrspieler.

Neue Karten, ein Editor, aber sonst nichts wirklich Neues
Neue Karten, ein Editor, aber sonst nichts wirklich Neues

Insgesamt werden fünf Kampagnen mit jeweils fünf Missionen, sowie 16 Einzel- und 18 Mehrspielerkarten geboten. Ansonsten bringt die Mission-CD keine funktionellen Neuerungen. Einzig erwähnenswert ist die Möglichkeit, das Spiel in drei Geschwindigkeitsstufen ablaufen zu lassen, doch wird die höhere Geschwindigkeit nur durch Zeitsprünge ähnlich der F12-Taste erreicht.

Wie man es inzwischen von den Siedlern gewohnt ist, liegt auch der Mission-CD des vierten Teils ein Editor bei, mit dessen Hilfe der geübte Landschaftsgärtner eigene Siedler-IV-Karten Stein für Stein aufbauen kann. Spieler ohne den grünen Daumen können auch Zufallskarten generieren oder sich ausschließlich für das Dunkle Volk betätigen.

Ab dem 13. August sucht Blue Byte auch diesmal wieder die jeweils beste Karte für Einzel- und Mehrspieler in einem vier Wochen andauernden Map-Wettbewerb. Die Gewinner werden unter anderem in das zukünftige Add-on "Die Trojaner" aufgenommen. Mehr dazu soll sich ab nächster Woche auf dem Blue Byte Game Channel finden.

Kommentar:
Die Siedler präsentieren sich in gewohnter Qualität, bieten aber bis auf die neuen Missionen keine Neuerungen. Wirklich interessant ist die Mission-CD für wahre Fans durch den Karteneditor. Der Otto-Normal- und Einzel-Siedler bekommt für 29,95 DM immerhin eine ordentliche Anzahl neuer Karten.

Man muss sich jedoch fragen, wie lange der Spieler die aufgewärmten Leckerbissen von einst noch hinnehmen wird. Da Ubi Soft bereits angekündigt hat, sich in Zukunft mehr auf Blue Bytes bewährte Titel zu konzentrieren, ist zu erwarten, dass "Die Trojaner"-Erweiterung und wahrscheinlich auch die Siedler 5 zwar gut aussehen, aber kaum Innovationen bringen werden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ADWEKO Consulting GmbH, Stuttgart
  2. CGM LAB Deutschland GmbH, Koblenz
  3. Voith Turbo H+L Hydraulic GmbH & Co. KG, Rutesheim
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,79€
  2. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 47,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  2. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  3. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  4. Microsoft

    Git-Umzug von Windows-Team abgeschlossen

  5. Play Store

    Google entfernt 500 Android-Apps mit 100 Millionen Downloads

  6. DreamHost

    US-Regierung will nun doch keine Daten von Trump-Gegnern

  7. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  8. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  9. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  10. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Hier weden Themen vermischt

    atikalz | 23:32

  2. Re: Oh the irony....

    ino-fb | 23:32

  3. Re: Ist es des Anbieters Pflicht?

    raskani | 23:28

  4. Re: Umweltpremie für Touareg - ein Witz

    atikalz | 23:26

  5. Re: Was ist mit einem "Update" bei Flugzeugen und...

    atikalz | 23:25


  1. 17:51

  2. 17:08

  3. 17:00

  4. 16:55

  5. 16:38

  6. 16:08

  7. 15:54

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel