Abo
  • Services:
Anzeige

Universeller Druckertreiber für Kyocera-Drucker

Ein Treiber für alle Kyocera-Drucker auf allen Windows-Plattformen

Der Druckerhersteller Kyocera Mita stellt jetzt eine neue Treibertechnologie für seine gesamte Produktpalette vor. Die modulare Architektur des neuen Treibersystems unterstützt zahlreiche Windows-Betriebssysteme, Benutzeroberflächen in zehn Sprachen und verschiedene Seitenbeschreibungssprachen.

Anzeige

Der Kyocera Mita Universaltreiber zeichnet sich darüber hinaus durch eine einheitliche Benutzeroberfläche für sämtliche Drucker- und Digitalkopierer-Modelle sowie für alle multifunktionalen Office-Systeme von Kyocera Mita aus. Basierend auf einer einheitlichen Treiberplattform gewährleistet die modulare Architektur die Unterstützung unterschiedlicher Features und Lösungen.

Der Kyocera Mita Universaltreiber unterstützt alle aktuellen Kyocera-Mita-Geräte für Microsoft-Windows-Plattformen wie Windows 95, 98, Millennium, NT 4.0 und 2000. Damit gehören unterschiedliche Treiberarchitekturen für unterschiedliche Windows-Systeme bei Kyocera Mita der Vergangenheit an. Die Benutzeroberfläche der neuen Kyocera-Mita-Treiber-Software kann in zehn verschiedenen Sprachen angezeigt werden. Zudem unterstützt der Universaltreiber Ein- und Zwei-Byte-Zeichen (Unicode). So lassen sich beliebige TrueType-Fonts sprachunabhängig verwenden.

Die neue Universalplattform unterstützt zahlreiche Seitenbeschreibungssprachen wie PCL 5e, PCL 5c, PCL XL und KPDL. Der Treiber soll die Ausgabedaten für jede druckereigene Seitenbeschreibungssprache (Page Description Language) optimal vorbereiten und somit eine sehr hohe Druckgeschwindigkeit erzielen. Da aus einigen Anwendungen schneller und besser gedruckt werden kann, indem bestimmte PDLs benutzt werden, bietet der Treiber die Wahlmöglichkeit zwischen PCL- und PostScript-Ausgabe.

Der Kyocera Mita Universaltreiber bietet Zusatzfunktionen wie den Druck mehrerer Seiten auf ein Blatt, Seitenskalierung, manueller Duplexdruck, Broschürendruck, Deckblattautomatik, Trennblattautomatik, Ignorieren von Klarsichtfolien-Zwischenblättern, Auftragsspeicherung und eine virtuelle Mailbox.

Der Kyocera Mita Universaltreiber soll ab Mitte August kostenlos zum Download angeboten werden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. Karlsruher Institut für Technologie, Eggenstein-Leopoldshafen
  3. Woodward GmbH, Stuttgart
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Dark Knight Trilogy Blu-ray 11,97€, Interstellar Blu-ray 6,97€, Inception Blu-ray 5...
  2. 299,00€
  3. 47,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

  2. Essential Phone im Test

    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem

  3. Pixel Visual Core

    Googles eigener ISP macht HDR+ schneller

  4. TK-Marktstudie

    Telekom kann ihre Glasfaseranschlüsse nur schwer verkaufen

  5. Messenger

    Whatsapp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

  6. ZBook x2

    HPs mobile Workstation macht Wacom und Surface Konkurrenz

  7. Krack-Angriff

    Kein Grund zur Panik

  8. Electronic Arts

    Entwicklungsneustart für Star Wars Ragtag

  9. EU-Urheberrechtsreform

    Streit über Uploadfilter und Grundrechte

  10. Netzneutralität

    Warum die Telekom mit Stream On noch scheitern könnte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Achtung! Autovergleich ;-)

    M.P. | 13:21

  2. Re: Kann ich eigendlich Epic Games verklagen weil...

    Dwalinn | 13:21

  3. Re: End of ownership

    seebra | 13:19

  4. Re: Offline/mods

    Dwalinn | 13:16

  5. Re: Kleinreden ist Verteidigung der Hersteller

    der_wahre_hannes | 13:12


  1. 12:56

  2. 12:01

  3. 11:48

  4. 11:21

  5. 11:09

  6. 11:01

  7. 10:48

  8. 10:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel