Abo
  • Services:
Anzeige

Sony Vaio PCG-FX301 - Günstiges Mobile-Duron-/DVD-Notebook

Sonys neues Einsteiger-Notebook kostet rund 3.000,- DM

Mit dem Notebook Vaio PCG-FX301 bietet Sony eine günstige mobile Multimedia-Zentrale mit integriertem DVD-Laufwerk, die nicht nur für Einsteiger mit kleinem Geldbeutel, sondern auch für anspruchsvolle Nutzer interessant ist. Zudem handelt es sich um Sonys erstes Notebook mit AMDs neuem stromsparenden Mobile-Duron-Prozessor.

Anzeige

Sony Vaio PCG-FX301
Sony Vaio PCG-FX301
Neben dem 800-MHz-Mobile-Duron-Prozessor verfügt das FX301 über 128 MB SDRAM (erweiterbar auf 256 MB), einen ATI-3D-Rage-Mobility-M1-Grafikchip mit 8 MB Speicher, einen 14,1-Zoll-Farbdisplay mit XGA-Auflösung (1024 x 768 Pixel), ein 8fach-DVD-ROM-Laufwerk, eine 10-GB-Festplatte und ein internes Diskettenlaufwerk. Letzteres kann aus seinem Modulschacht gezogen und gegen einen optionalen Zusatzakku oder einen Plastik-Einschub zur Gewichtsreduktion ausgetauscht werden.

Beispielsweise zur Wiedergabe von DVD-Spielfilmen auf einem Fernseher bietet das Notebook einen Video-Ausgang, zudem steht ein externer VGA-Anschluss zur Verfügung. Ein integrierter 10/100-MBit-Ethernet-Port und ein internes V.90-Software-Modem sorgen für Verbindung zur Außenwelt. Zum Anschluss von Peripherie-Geräten stehen eine i.Link-(Firewire-, IEEE1394-), eine serielle, eine parallele und zwei USB-Schnittstellen sowie zwei PC-Card-Steckplätze (zweimal Typ II, bzw. einmal Typ III) zur Verfügung. Auch beim FX301 hat Sony auf eine Infrarot-Schnittstelle verzichtet, was für Handybesitzer ärgerlich ist.

Mit dem mitgelieferten Lithium-Ionen-Akku soll das FX301 bis zu 1,5 Stunden ohne Anschluss an eine Steckdose durchhalten. Mit zwei Akkus soll sich die mobile Nutzungsdauer auf bis zu 4,5 Stunden steigern lassen. Inklusive einem Akku, Disketten- und DVD-Laufwerk wiegt das 32,4 cm x 3,6 cm x 26,6 cm große FX301 rund 3,1 kg.

Zusammen mit Microsoft Windows Millennium, Sonys Multimedia-Software Picture Toy und MovieShaker soll das Sony Vaio PCG-FX301 ab 20. August zu einem Listenpreis von 2.999,- DM ausgeliefert werden. Sony verspricht, dass ein späteres Update auf Windows XP keine Probleme machen soll, da das Notebook dazu voll kompatibel sei.


eye home zur Startseite
Günni 17. Apr 2005

Hi markus , Du brauchst schon die Originalen Install CD`s ,da sind dann alle Treiber...

Markus 05. Jun 2004

hi gunni, habe deinen beitrag im golem forum gelesen und hoffe das du mir event. helfen...

Günni 22. Mär 2004

hi Walter,melde Dich mal wegen der CD unter crybabyxl@gmx.de Habe auch einen pcg-fx301...

VISHAL JARIWALA 31. Okt 2003

I have sony notbook computer ,model no pcg fx301, Modem Driver is currepted,So Please...

walter berang 24. Jan 2003

hallo elke, villeicht können wir uns gegenseitig helfen denn mir ist die 2.cd...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  3. Universität Passau, Passau
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 82,99€ statt 89,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Mate 10 Pro im Test

    Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  2. Diamond Omega

    Randloses Topsmartphone mit zwei Dual-Kameras für 500 Euro

  3. Adobe

    Deep Fill denkt beim Retuschieren Bildelemente dazu

  4. Elektroautos

    Tesla will Autos in China bauen

  5. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  6. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  7. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  8. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  9. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  10. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. RSA-Sicherheitslücke Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel
  2. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Klinke

    sundilsan | 09:38

  2. Vorbei sind die Zeiten...

    FearTheDude | 09:37

  3. War der erste Chip der mit Neuralen Netzen...

    JarJarThomas | 09:36

  4. Re: Asse 2.0

    beuteltier | 09:35

  5. Re: Da fällt Trump die Kinnlade runter

    nicoledos | 09:32


  1. 09:00

  2. 07:49

  3. 07:43

  4. 07:12

  5. 14:50

  6. 13:27

  7. 11:25

  8. 17:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel